Sport65 - Shop & Reisen
Deutsch English

Infection protection Covid-19 Sport65

We translate only parts of our treatment with Covid-19...

Liebe Sport65 Kunden und Sport65 Reisegäste,

die Corona-Pandemie beeinflusst aktuell unser Leben in erheblichen Maßen.
Dieser Virus ist sehr ernst zu nehmen und es ist wichtig, dass die gesamte Bevölkerung sich entsprechend verhält, damit wir diese große Herausforderung gemeinsam meistern können. Aus diesem Grund stellen wir euch hier unser Infektionsschutzkonzept vor, an das wir uns, so lange die Infektionsgefahr objektiv besteht, halten werden.

1. Kundeninformation

Wir weisen unsere Kunden durch Aushang am Eingang und geeigneten Stellen auf unsere Schutzbestimmungen und darauf hin, dass zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wie auch zu den anderen Kunden grundsätzlich und wo immer möglich ein Abstand von mindestens 1,50 m einzuhalten ist.
Der Kunde bekommt auf Wunsch einen Einweg-Mundschutz von uns zur Verwendung übergeben.

2. Zutrittssteuerung
(1) Berechnungsmaßstab
Zunächst ermitteln wir die nötigen Sicherheitsabstände in unserem Geschäft wie folgt
Maximale Anzahl = 280 (Verkaufsfläche in m²) / 20 = 11 Kunden, 3 Verkaufspersonal
Die Verkaufsfläche ist die von der Kundschaft begehbare Fläche – ohne Lagerbereiche und Sanitärräume.
Sie schließt jedoch die Flächen mit ein, die durch Kassen, Regale, Countern & Deko belegt sind.
 
(2) Umsetzung der Zutrittskontrolle
Die Kunden werden beim Eintreten der Geschäftsräume aktiv auf die Maximale Personenanzahl im Laden hingewiesen und die maximale Zahl von den anwesenden Geschäftsführern auf der Fläche überwacht und gesteuert.

3. Umgang mit Kundenkontakt
a.Umsetzung im Betrieb
Im Einzelhandel versuchen wir die empfohlenen Hygienemaßnahmen konsequent einzuhalten. Wo es möglich ist, achten wir auf einen Abstand von mindestens 1,5 Meter zu unseren Kunden und wirken auch auf die Einhaltung dieser Abstände zwischen den Kunden hin.
Das ist natürlich nicht streng durchzuhalten, zum Beispiel im Kassenbereich und in der Kundenberatung. An solchen Arbeitsplätzen und in solchen Situationen versuchen wir deshalb keine Beschäftigten mit Vorerkrankungen, insbesondere bestehenden Atemwegserkrankungen wie Asthma zu beschäftigen.

Beispiel Bootfitting:
In der Beratung, bei der Anprobe und bei Fittingarbeiten/ beim Vermessen ist die Ansteckungsgefahr aufgrund der besonderen Nähe sehr groß.
Deshalb gelten dabei für uns folgende Regelungen:
(1) Bei der Beratung/Analyse achten wir auf den Mindestabstand von 1,5 Metern.
(2) Bei der Anprobe der Schuhe verzichten wir darauf dem Kunden beim Einstieg zu helfen und aktiv den Schuh zu schließen. Wir geben lediglich Hinweise.
(3) Bei notwendigen Fitting Maßnahmen und Anpassungen führen wir diese grundsätzlich nur mit Mundschutz durch.
(4) Der Kunde bekommt auf Wunsch einen Einweg-Mundschutz von uns zur Verwendung übergeben

4. Abstandsflächen
Im Einzelhandel versuchen wir die empfohlenen Hygienemaßnahmen konsequent einzuhalten. Wo es möglich ist, achten wir auf einen Abstand von mindestens 1,5 Meter zu unseren Kunden und wirken auch auf die Einhaltung dieser Abstände zwischen den Kunden hin.

5. Kassenbereich
(1) Mit Hilfe der Plexiglastrennwand, stellen wir sicher, dass unsere Beschäftigte und Kunden an Kassen geschützt werden. Durch unsere bauliche Abtrennung lässt sich wirksam verhindern, dass der Luftstrom beim Husten oder direkten Ansprechen durch Kunden in Höhe des Kopfes auf den Mitarbeiter an der Kasse trifft.
(2) Zur Unterstützung unserer Kunden haben wir im Abstand von mindestens 1,5 Metern im Wartebereich der Kassen Puppen mit Hinweisschildern aufgestellt, um sie an die Mindestabstände zu erinnern und zu deren Einhaltung anzuhalten.
(3) Wir versuchen auf die Bezahlung mit Bargeld zu verzichten. Wir weisen unsere Kunden auf bargeldlose Zahlungsmöglichkeit aktiv hin. In Fällen, in denen Kartenzahlung nicht möglich ist, stellen wir die Übergabe des Geldes ohne direkten Hautkontakt über eine geeignete Vorrichtung oder eine Ablagefläche sicher.
(4) Sofern verfügbar stellen wir mit Blick auf die persönliche Hygiene Handdesinfektion und Flächendesinfektion für Tastatur, Touchbildschirm oder häufig berührten Flächen zur Verfügung.

#wirsehnunsimschnee (spätestens nächsten Winter!)

Karin, Jürgen, Holger, Marcel und das ganze Sport65 Team