Sport65 - Shop & Reisen
Sport65 - Shop & Reisen
Deutsch English

Follow the Snow! Best of Wallis II

Termin:

Donnerstag, 07. Februar 2019
bis Sonntag, 10. Februar 2019
Reisetage: 3,5 / Skitage: 3
Leider vorbei...

Reise-Highlights:

  • 3 volle Freeridetage mit UIAGM Bergführer und Safety Guide
  • Im Rhonetal wohnen, Traumgebiete ringsum kennen lernen
  • Verbier, Zermatt, Zinal-Grimentz, Lötschental, Saas Fee,...
  • 3x Übernachtung Hotel/Pension
  • 3x Frühstück Hotel/Pension
  • 3x Skipass hier gleich zum Sonderpreis dazu bestellen!
  • Mitfahrt im Sport65 Van möglich (zubuchbar)

 

 drucken

 Reisebeschreibung

Follow the Snow! Best of Wallis II

icon_info.gif Euer Reiseziel...

Das Wallis ist sicherlich eine der spektakulärsten Skiregionen der Welt - nirgendwo gehen die Lifte höher, nirgendwo sind die Berge im Panorama spektakulärer - und nirgendwo kann man so gut an den großen Skitagen in kleine Gebiete ausweichen wie hier!
Denn: Wir und unsere Guides kennen die ganzen Gebiete rund um unseren Standort inmitten des Rhonetales von unzähligen Freeridecamps in die verschiedenen Gebiete. Hier finden wir garantiert das, was wir suchen und sind am Morgen in ca. 30-45 Minuten am Lift!

Weg von den überfüllten "Freeriderevieren" rund um Innsbruck, Andermatt oder Engelberg - einfach zusammen mit unseren Guides am Abend oder sogar erst am Morgen entscheiden, wo ihr euren Tag verbringt, ob Treeruns oder hochalpine Abfahrten das Tagesziel sind...

Möglichst flexibel sein, möglichst den besten Schnee und die besten Verhältnisse vorfinden - das ganze in den höchsten und spektakulärsten Freeriderevieren der Welt, umgeben von den berühmtesten Alpengipfeln, an den Flanken der 4000er skifahren...

Getreu unserem Motto #righttimerightplace... merkten wir, dass der ideale Start- und Standort für eine "Freeride-Skisafari" im Wallis irgendwo unten zwischen Brig und Martigny liegt. Von dort aus kann man schnell alle Informationen über Wetter, Schnee, Wind,... zusammentragen und ruck-zuck ist man genau dort, wo der Skitag am besten zu werden verspricht!
Ob Zermatt, Saas Fee oder vielleicht das Lötschental unser Ziel ist?
Ob wir lieber in Holgers Geheimtipp Zinal und Grimentz fahren sollten?
Oder vielleicht heute doch die gewaltigen Hänge in Verbier erkunden?
Ihr seht, die Gebiete lassen dir sicherlich schon jetzt beim lesen das Wasser im Munde zusammenlaufen...
Geile Idee oder?
So schaffen wir es mit fast 100%iger Sicherheit dass wir #righttimerightplace... sind!
Und natürlich gilt wie immer: Sollte es aus irgendeinem Grund im Wallis ganz schlechte Verhältnisse haben: Melden wir uns kurz vor dem trip bei euch und disponieren einfach um in ein anderes Reiseziel, gar kein Problem!

icon_info.gif Skifahrerische Anforderungen Follow the Snow! Camps:

Ein fixer Termin, ein unbestimmtes Reiseziel Hier zählt: Fexibilität!

Wir werden die Zielorte und Hotels so spät wie nötig bekanntgeben, um so optimale Verhältnisse zu finden wie möglich.
Allerdings: Wir sind nicht die Wettergötter! Auch ein Follow the Snow! Camp kann keine Powdergarantie geben - aber wir versuchen unser allerbestes...
Ach ja - sollte dir die Unterkunft sehr wichtig sein: ist dieses Konzept nicht das ideale für dich, denn wir wollen hier tasächlich das Augenmerk auf das Skifahren legen.

Deine Erwartungen...

  • Mit unseren staatlich geprüften UIAGM Bergführern und Safety Guides weit weg von Liften, weg von Pisten, mitten rein ins mittelsteile bis steilere Gelände mit Powder und Firn.
    Und zwar an den Ort, den wir kurz vorher als am besten erachten...
    Das Ganze stets mit größtem Augenmerk auf Sicherheit und Berücksichtigung der aktuellen Lawinenlage.
  • Wir nutzen Lifte so weit es geht und steigen mit Fellen weiter auf. D.h. wir werden sicherlich auch Aufstiege von ca. 20 Min bis zu 2 Std. machen, entweder mit Fellen oder auch mit den Ski am Rucksack.
    Diese Aufstiege sind keine"Skitour", sondern dienen dazu unverspurten Hänge zu finden, entfernte Täler anzufahren, schöne Couloirs, lange Runs zu geniessen und weit weg vom Pistenrummel Ski zu fahren.
    Sollte natürlich genug Schnee in Liftnähe liegen: Fahren wir dort...((::
    Aber natürlich liegt der Fokus hier ganz klar auf der Abfahrt, deshalb wollen wir ja "dem besten Schnee hinterher"...
  • Bei Bedarf seilen dich die Bergführer in schöne Hänge, Flanken oder Rinnen ab.
  • Die Guides zeigen dir wie man Geländeformen erkennt, richtig einschätzt, Gefahren dadurch minimiert, sich im Gelände sicher bewegt und beantworten dir sämtliche Fragen die auftauchen.
  • Du bist flexibel und die Unterkunft ist für dich nicht das wichtigste beim freeriden?
    Dann bist du hier richtig - unverspurte Hänge, fetter Powder oder chilliger Firn ist unser Ziel!
    Bei uns ganz klar: Immer Abfahrtsorientiert mit größtem Augenmerk auf Sicherheit und Berücksichtigung der aktuellen Lawinenlage.
  • Gruppengröße: Nur 5-7 Teilnehmer pro Bergführer und Safety Guide! D.h. ihr habt 2 Guides pro Gruppe!

Deine Voraussetzungen...

  • Fahrkönnen: Sehr gute Skitechnik, zügiges, sicheres Fahren im Gelände
  • Vorkenntnisse: Du warst schon öfter im Gelände unterwegs. Idealerweise warst du schon bei uns dabei, so können wir dir den maximalen Spaß garantieren.
    Du hast erste Aufstiegserfahrung mit Fellen.
    Grundkenntnisse Umgang LVS Gerät, Schaufel, Sonde  (je nach Vorkenntnissen oder auf Wunsch gehen wir aber gerne nochmals darauf ein).
    Wissen zum Umgang mit Seil oder Abseilerfahrung sind nicht notwendig, da du dich mit staatlich geprüften Bergführern im Gelände bewegst und diese dich bei Bedarf perfekt sichern, also keine Angst davor!
  • Konditionsanforderung: Gute körperliche Fitness, wir fahren nur abseits der Pisten und es sind auch Aufstiege bis zu 2 Std. möglich
  • Material: Freerideski (ca. mind. 95-100mm Mitte) mit Freeride- oder Tourenbindung, Felle, Klettergurt, LVS Ausrüstung, Rucksack, Helm
    Solltest du das Material nicht selbst besitzen: Kein Problem, wir bringen es mit vor Ort (einfach im Buchungsformular mit angeben und mieten).
  • Boarder: Können bei den Follow the Snow! Camps nicht teilnehmen, da wir hier auch oftmals aufsteigen und sich Boarder hier meist sehr schwierig bewegen können.
    Es sei denn, denn: Du bist "Splitboarder" mit viel Erfahrung oder ihr seid eine gemischte Gruppe.
 

icon_info.gif  Der Freeride Worldtour Club

FWT_Club_logo_kl.pngDie Sport65- freerideschule ist der einzige deutsche Partner der Freeride Worldtour (FWT) und Mitglied im Freeride Worldtour Club (FWT Club)!
Safety first beim Freeriden - wir bieten die Möglichkeit mit staatlich geprüften UIAGM Bergführern und Safety Guides bei unseren "Follow the Snow!" Camps spektakuläre Freeridetage zu erleben.
Und aus eben diesem Grund dürfen wir uns eben als einzige deutsche Skischule zur Riege des Freeride Worldtour Clubs zählen, denn unser System ist einzigartig - ein Reiseveranstalter und Skischule in Kombination mit einem Freeride Shop! Besser geht nicht...

icon_info.gif Wichtige Informationen, Regelungen und Buchungsbestandteile bei Freeridecamps:

  • Sport65 übergibt bei den Freeride Reisen einem staatlich geprüften Berg- und Skiführer oder staatlich geprüftem Skilehrer die Verantwortung für die Gruppe.
  • Ein Restrisiko ist auch mit professionellen Bergführern nicht völlig auszuschließen und wir weisen hier nochmals deutlich darauf hin!
  • Komplette LVS Ausrüstung (Rucksack, LVS Gerät, Schaufel, Sonde) sofern vorhanden mitbringen, oder bei der Anmeldung mieten.
  • Ein Ski-Rucksack, an dem man Ski richtig befestigen kann (keine Bike-Rucksäcke,...) - Oder einen Airbag Rucksack.
    Beides könnt ihr bei uns mieten...
  • Ski mit Touren- oder gehfähiger Freeridebindung sowie Felle sind bei allen Freeridecamps und Levels Pflicht, da wir Aufstiege machen wollen, bzw. diese als Sicherheits-Backup benötigen
  • Bei allen Camps herrscht für die Teilnehmer Helmpflicht!
    Ohne Helm können Teilnehmer von unseren Bergführern von der Teilnahme ausgeschlossen werden, dieses stellt keinen Grund für Schadensersatz dar.
  • Einzelne Teilnehmer können von Touren ausgeschlossen werden oder einer anderen Gruppe zugewiesen werden, sofern sie den Anforderungen nicht entsprechen und/oder sich selbst, die Gruppe oder die Bergführer gefährden oder zu stark aufhalten.
    Mangelhaftes Fahrkönnen, Konditionsmangel und/oder Schneemangel, bzw. schlechte Schneequalität stellen keinen Grund für Schadensersatz dar!
  • Eine Versicherung, die Bergungskosten abdeckt, ist Sache des Reiseteilnehmers.
    Der Veranstalter lehnt hier jede Haftung ab.
    Wir empfehlen den Abschluss z.B. einer DSV Skiversicherung.
  • Mindestteilnehmerzahl bei dieser Reise: 5 Personen - Sport65 behält sich vor bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 15 Tage vor Reisebeginn die Reise abzusagen.
  • Sport65 erstattet keinen Ersatz für eventuell vorab gebuchte Transport oder Transferkosten – diese können in keinem Fall an Sport65 abgetreten werden.
    Ist eine Mitfahrt im Sport65 Bus, Van,… gebucht, wird diese erstattet.
  • Bei Eigenanreise trägt der Reisebucher die Verantwortung für zu späte Ankunft, sofern diese nicht durch Sport65 zu vertreten ist.
    Eine Schadensersatzanspruch für nicht-erhaltene Leistungen entsteht daraus nicht.
  • Diese Regelungen sind Teil des Reisevertrages und werden vom Bucher durch die Absendung der Buchung akzeptiert.
  • Des Weiteren gelten unsere AGBs in vollem Umfang.
  • Ab 4 Personen alle Termine und Ziele für Privatgruppen, Firmen, Skiclubs,... möglich - bitte anfragen
  

Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II
 Schließen

 Leistungen

Alle 65er Leistungen & ©65er Specials...(im Reisepreis inklusive!)

  • 3 Tage geführtes Freeriden & Touren im Gelände mit staatlich geprüftem UIAGM Bergführern in Gruppen ab 5 bis 7 Personen
  • 3 Tage Safety Guide (bei entsprechender Gruppengröße)
  • "Sport65 Duty Free Gutschein" - als Reisekunde bekommst du viele Sonderpreise im Sport65 Shop (online oder im Geschäft) auf viele Produkte unserer Premium Partner. Diese Gutscheine bekommst du mit dem Reisevoucher nach Zahlung des Reisepreises gesendet.
  • 3x Übernachtung Hotel/Pension
  • 3x Frühstück
  • 3x Ortstaxe
  • 3x Skipass zum Sonderpreis zubuchbar (siehe Extras)
  • Sicherungsschein für die Kundengeldabsicherung gemäß §651k BGB der tourVers / Hanse Merkur
  • Auf Wunsch der Gruppe: Schulungen am Berg mit dem LVS Gerät und ABS Rucksack (evtl. Durchspielen eines Szenarios)
  • Auf Wunsch der Gruppe: Verschiedene Workshops über Grundlagenwissen (Schnee/Wetter/LVS/Kartenkunde,...) und Freeride-Präsentationen durch unsere Bergführer
  • Skipass Vorbestellung, Besorgung und Verteilung
  • Sport65 Reiseleitung und Reiseorganisation
  • Sport65 Mietservice für Freerideski, Airbagrucksäcke, LVS Ausrüstungen,...wie immer mit "Try & Buy" Möglichkeit
  • Mitfahr-Möglichkeit mit dem Sport65 Van (zubuchbar so lange diese im Buchungsformular wählbar ist)

*Achtung: Alle Leistungen, die sich um Bustransfers oder andere Leistungen, die mit der Busfahrt im Sport65 Bus oder Van zu tun haben, sind nur bei gebuchter Bus (oder Van) Anreise Teil des Leistungsumfanges dieser Reise.
Es besteht vor Ort kein Anspruch auf Busplätze o.ä. bei gebuchter Eigenanreise.

 Schließen

 Extras

Alle Extras und Sport65 Sonderpreise... (im Reisepreis nicht inklusive!)

  • 3x Skipass* (ca. 200.- Euro, Preise ohne Gewähr!) - oder du buchst den Skipass hier gleich zum Sonderpreis mit!
    Dann hast du vor Ort keine großen extra Kosten mehr, unsere Guides besorgen dir die Pässe und das "Risiko" des Skipass-Preises liegt bei uns...
  • Anreise
  • Mitfahrt mit dem Sport65 Van 79.- Euro extra - nur zubuchbar so lange es im Buchungsformular wählbar ist!
  • Essen, Getränke
  • Sport65 Mietcenter: Nagelneue Freerideski mit Tourenbindungen und Fellen oder auch  LVS Ausrüstungen und Airbag Rucksäcke kannst du einfach bei deiner Buchung mit bestellen.
    Das Material kannst du, wenn du mit uns im Van mitfährst, direkt vor der Abfahrt im Sport65 Shop einstellen lassen und verladen.
    Oder es wird dir bei Eigenanreise direkt mit zum Hotel gebracht.
    "Try & Buy" Möglichkeit:
    Die gezahlten Mietpreise werden euch bei späterem Kauf (innerhalb 7 Tage nach der Reise) voll angerechnet!
    Sport65 Mietpreise und Infos...

Wichtige Informationen und Ergänzungen zu Leistungen, Skipässen, Extras:

  • Alle 65er Leistungen und 65er Specials sind im Sport65 Reisepreis inklusive.
  • Extras werden in der Regel vor Ort gezahlt oder vorher (beim Abschluss der Buchung hier im Buchungsformular) mit eingerechnet.
    - Bitte an Bargeld vor Ort denken (u.a. für Skipässe oder Transfers, falls diese nicht in den Leistungen inkludiert sind).
  • Skipässe: Skipässe, die NICHT im Reisepreis enthalten sind, sind  bei der Reiseleitung in bar zu zahlen.
    Sonst können wir dir deinen Skipass nicht besorgen und du musst ihn selbst holen.

    Ausnahmen: Besitzer von Saisonkarten oder Verbundskarten wie z.B. der Tirol Snowcard o.ä. können diese natürlich benutzen und müssen keine zusätzlichen Pässe kaufen! Bitte einfach bei der Buchung mit angeben, oder Sport65 mitteilen, damit wir die Pässe nicht doppelt besorgen.
    Skipässe zum Sonderpreis für Kinder, Jugend, Junioren, Senioren oder Schwerbehinderte bitte vorher bei Sport65 anmelden.
    Der Reiseleitung beim Check-In eine Kopie des Ausweises übergeben.

    Wichtig: Sollten die Skipässe durch Sport65 besorgt werden übernehmen wir keinerlei Haftung für besondere AGBs der Liftgesellschaften.
    Eventuelle Freiplätze werden für unsere Reiseleiter, Bergführer und Guides benötigt, da wir nur so eine optimale Betreuung garantieren können.
    Es besteht kein Anspruch des Reisebuchers auf Weitergabe eines Gruppenpreises, sollte Sport65 als Vertragspartner der Skigebiete ein solcher gewährt werden.
  • Eventuelle zusätzliche Transferfahrten vor Ort (Bus, Bahn, Taxi,..., die nicht in den Leistungen inkludiert sind, sind extra zu zahlen.
  • Kurtaxe/Ortstaxe: Ist sie in den Reiseleistungen als "inklusive" angegeben wird sie von Sport65 entrichtet.
    Ist sie dort nicht aufgeführt wird sie von der Unterkunft direkt an den Reisenden erhoben und ist vom Reisenden extra zu zahlen.
  • Getränke, zusätzliches Essen (welches nicht in den Leistungen inkludiert ist) sind extra zu zahlen.
  • Ski- oder Snowboardkurse bei Skischulen vor Ort oder unseren DSLV Skilehrern
    Unsere Pistenreisen enthalten als Leistung ein Pistenguiding - das ist KEIN Skikurs - unsere Skilehrer geben gerne Tipps, können aber in keinem Fall auf einzelne Teilnehmer eingehen oder Skiunterricht anbieten.
    Skikurse (auch Anfängerkurse) sind bei unseren DSLV Skilehrern nach vorheriger Anmeldung möglich.
    Vor Ort nur in Ausnahmefällen möglich, Zahlung vor Ort in bar.
    Gruppenkurse (Anfänger, Fortgeschrittene, Carving,..): 3 Tage á 2x2 Std.: 99,00 EUR
    Skikurs Privatstunde: 39,00 EUR/Std. jede weitere Person 19,00 EUR.
    Mindestteilnehmer bei ausgeschriebenen Gruppenkursen der Sport65 Skischule: 4  Personen
  • Mietmaterial: Bitte beachte die Stornoreglungen für gemietetes Material, wenn du dieses vor deiner Reise reserviert hast.
    Bei schriftlicher (per mail) Stornierung von bestelltem, bestätigten Mietmaterial gelten folgende Stornokostenregelungen:
    bis zum 15. Tag vor Mietbeginn 10,00 EUR pauschal
    bis zum 3. Tag vor Mietbeginn 20
    ,00 EUR pauschal
    Bis zum Tag des Mietbeginns: 80% des Mietpreises
  • DSV Skiversicherung - diese kann im Buchungsformular mit abgeschlossen werden.
  • Bitte beachtet in jedem Fall unsere Reisebedingungen! Diese sind fixer Bestandteil der Buchung.
    Download der Reisebedingungen.
  • Bitte beachtet  unsere Stornoregelungen - wir weissen ausdrücklich darauf hin, dass wir diese im Falle einer Reisestornierung zur Anwendung bringen.
    Stornokosten gemäss unseren AGBs:
    bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 20 % des Reisepreises
    bis zum 22. Tag vor Reiseantritt 30 % des Reisepreises
    bis zum 15. Tag vor Reiseantritt 50 % des Reisepreises
    bis zum 8. Tag vor Reiseantritt 70 % des Reisepreises
    bei Reiseantritt 90 % des Reisepreises
    Wir empfehlen daher dringend den Abschluss einer Reiserücktritt/Reiseabbruchversicherung.
    Diese ist nicht im Reisepreis enthalten, Sport65 ist nicht verantwortlich für Versicherungen, die über ein Zahlungsmittel (Kreditkarte,..) angeboten wird.
    Solltest du für mehrere Personen buchen, weisen wir darauf hin, dass du damit in die Stornoregelung und die AGBs auch für die mit angemeldeten Personen einwilligst.

 Schließen

 Anreise

Eigenanreise oder Anreise im Sport65 Van

Du kannst selbst anreisen oder die Anreise mit unserem Van buchen (sofern diese noch im Buchungsformular auswählbar ist!).
Sollten wir vor Ort Transferfahrten machen, versuchen wir so viele Personen wie möglich im Sport65 Van mitzunehmen - natürlich haben die Kunden, die die Fahrt mit uns gebucht haben Vorrang.

akzeptieren_1.gif Vorläufiger Reiseplan Sport65 Van:

Wichtig: Die angegebenen Zeiten sind für deine Planung - Ganz genaue Informationen über die Abfahrtszeit erhältst du, wenn du die Van Anreise gebucht hast, ca. 2-5 Tage vor der Reise, die Zeiten werden sich aber i.d. Regel nicht stark verändern.

  • Abfahrtsort Sport65 Van: Unser Abfahrtsort ist direkt beim Sport65 Shop in Weinheim.
    Adresse: Am Hauptbahnhof 8 - Im 3-Glocken Center, 69469 Weinheim
     
  • Check-In Zeit: Am Abreisetag ca 14.00 Uhr an der Ortovox Pow(d)erbar im Sport65 Shop.
    Parkmöglichkeiten für eure Autos sind dort vorhanden, Parkgebühren siehe unten.
    Du kannst natürlich im Shop noch Einkäufe erledigen, solltest du noch etwas für deine Reise mit uns benötigen.
    Hier kannst du die Sport65 Duty Free Gutscheine, die du mit dem Reisevoucher erhältst perfekt einsetzen.
    Solltest du in deiner Buchung Mietmaterial bestellt haben, kannst du dieses beim Einchecken im Sport65 Miet & Testcenter aussuchen, anprobieren und einstellen lassen.
    Es wird dann direkt in den Van verladen.
     
  • Abfahrtszeit: Ca 14.30 Uhr
  • Rückfahrt: Nach dem Skifahren am letzten Skitag, ca. 16.30 Uhr

akzeptieren_1.gif Vorschlag Eigenanreise:

Die genaue Adresse der Unterkunft bekommst du erst kurz vor dem Camp per Email in einem finalen Reise-Update mitgeteilt.

  • Anreise: Am Anreisetag Nachmittag/Abend - individuelles Einchecken in der Unterkunft
    Meeting & Briefing mit den Guides:  Entweder wir sehen uns noch am Ankunftsabend oder zum Frühstück am ersten Skitag, ca. 8.00 Uhr
    Genaue Informationen bekommst du kurz vor der Reise mitgeteilt.
  • Abreise: Nach dem Skifahren am letzten Skitag, ca. 16.00 Uhr

Wir versuchen gerne Fahrgemeinschaften zu vermitteln - können hierfür aber keine Vermittlungsgarantie geben.
Bitte kontaktiere uns bei Bedarf per mail ob du:

  • Einen Mitfahrplatz anbieten kannst / ab wo
  • Einen Mitfahrplatz suchst / ab wo

Wir geben dann relativ kurz vor der Reise Kontakte untereinander weiter und ihr könnt euch kontaktieren.

Wichtige Informationen und Ergänzungen zum Parken, Abfahrtszeiten, Daten, Anreise:

  • Busabfahrtsstelle ist direkt am Sport65 Shop.
  • Parken während deiner Reise am Sport65 Shop:
    Auf dem Parkplatz des "3Glocken Centers" kannst du während deiner Reise parken.
    Es ist ein überwachter Parkplatz, unmittelbar neben der Polizei in Weinheim.
    Bitte: Durch die Einfahrtsschranke einfahren und ein Parkticket ziehen.
    Dieses musst du dann vor der Abfahrt des Busses bei uns im Shop, während des Check Ins für die Dauer deiner Reise freischalten lassen.
    Der Parkplatz muss vorher nicht angemeldet werden und Sport65 Reisekunden bekommen hier Sondertarife.
    Sport65 Kunden Parktarife:
    - 2,5 bis 3 Tage 14,00 EUR (Abreise Freitag, Rückkehr Sonntag Nacht)
    - 3,5 bis 4 Tage 19,00 EUR (Abreise Donnerstag, Rückkehr Sonntag Nacht)
    - 4,5 bis 5 Tage 25,00 EUR (Abreise Mittwoch, Rückkehr Sonntag Nacht)
    - 7 bis 9 Tage 38,00 EUR (Wochenpauschale)

    Es gelten die Regelungen und Hausordnung des Parkplatzvermieters.
  • Sport65 behält sich vor bei Nicht-Erreichen der angegebenen Mindestteilnehmerzahl bis 15 Tage vor Reisebeginn die Reise abzusagen.
  • Sport65 erstattet keinen Ersatz für eventuell vorab gebuchte Transport oder Transferkosten – diese können in keinem Fall an Sport65 abgetreten werden.
    Ist eine Mitfahrt im Sport65 Bus oder Van gebucht, wird diese erstattet.
  • Zustiegstellen in den Sport65 Bus oder Van unterwegs entlang unserer Fahrtstrecken (Schweiz A5 via Basel-Bern oder Basel-Zürich, Österreich/Italien A5/A6/A7 via Karlsruhe, Stuttgart, Ulm,...) sind möglich - aber nur nach vorheriger Absprache und Anfrage und nur an gut erreichbaren Stellen, die vorher mit Sport65 genau abgeklärt werden müssen.
    Alle Absprachen sind nur schriftlich per email zu tätigen, mündliche Absprachen sind nicht verbindlich.
    Bei Gruppen ab 10 Personen: Transfer nach Weinheim ab Frankfurt, Mainz, Wiesbaden, Darmstadt... (gegen Aufpreis) ist möglich.
    Zustiegsmöglichkeiten und Transferpreise etc. anfragen.
  • Bei Eigenanreise trägt der Reisebucher die Verantwortung für zu späte Ankunft, sofern diese nicht durch Sport65 zu vertreten ist.
    Eine Schadensersatzanspruch für nicht-erhaltene Leistungen entsteht daraus nicht.
  • Eigenanreise: Wenn vor Ort Platz in unserem Bus oder unserem Shuttle ist, nehmen wir euch gerne mit zum Skigebiet.
    Ein Anspruch auf einen freien Platz besteht aber nicht und wird von Sport65 bei Verfügbarkeit aus Kulanz gewährt.
  • Bitte beachtet in jedem Fall unsere Reisebedingungen! Diese sind fixer Bestandteil der Buchung.

 Schließen

 Unterkunft

Follow the Snow! Pension/Hotel/Appartement

Hier ist Flexibilität angesagt - ihr müsst uns hier vertrauen...

Bei den Follow the Snow! Freeridecamps zählen vor allem drei Kriterien:
Flexibilität, Flexibilität und Flexibilität!
Als Reiseveranstalter mit über 25 Jahren Erfahrung gelingt es uns in der Regel gute Unterkünfte auch kurzfristig zu finden - aber hier geht es einzig und allein um die Lage des Hotels/Pension - denn wir wollen so kurzfristig wie möglich buchen können.

WICHTIG: Generell geht  es beim Follow the Snow!  Konzept weniger um die Ausstattung und den Style der Unterkunft, sondern wie schon erwähnt um die Lage, den Schnee und den zum Reisezeitpunkt angesagtesten Zielort.
Der Standard der jeweiligen Unterkunft muss entsprechend seiner Lage angepasst sein - sollten wir mitten in einem Top-Skiort eine Unterkunft finden, müssen wir den Standard natürlich anpassen. 
Wenn dir persönlich dein Hotel und dessen Ausstattung extrem wichtig sind: Bitte nicht diese Reise buchen - denn wir können hier einfach keine Aussage zu dem Hotel machen und treffen diese auch bewusst nicht.

Natürlich achten wir darauf, dass das Hotel eine "Sport65" typische Ausstattung hat, also alle Zimmer mit Dusche WC, Frühstück,... das ist ja klar.
Aber: Nur durch diese Flexibilität können wir kurz vor einem Camp auf die Schneelage reagieren und eine solche Reise zu einem fixen Preis anbieten - denn wir wollen ja dorthin, wo der Schnee am besten ist - und die Unterkunft ist uns dabei nicht so wichtig, wir brauchen sie nur zum schlafen...

Alternativ kann es auch sein, dass wir große Appartements (mit getrennten Zimmern!) mieten und euch unsere Guides das Frühstück dort selbst zubereiten, falls die Schnee- und Buchungslage uns dazu zwingt.

Ausstattung und Leistungen:

  • Frühstück
  • Zimmer mit Dusche/WC
  • evtl. Appartements mit getrennten Zimmern und Dusche/WC

Besondere Infos:
Unsere Follow the Snow!  Unterkunft,...wird in idealer Lage sein, so dass man gut in die entsprechenden Skigebiete gelangen kann - evtl auch so gelegen, dass wir in verschiedene Gebiete gelangen können.
Wir teilen euch dann ca. 4-10 Tage vor Reisebeginn mit, in welchen Ort, welche Unterkunft wir fahren werden und wann Treffpunkte sind.
Wir haben bei den Follow the Snow! Camps kein Abendessen im Preis inkludiert.
Warum? Weil wir dadurch noch flexibler werden und das der Wunsch vieler Kunden war, denn so könnt ihr beispielsweise am Nachmittag direkt zum Essen gehen- ganz wie ihr wollt. Und wir finden einfacher, schneller und besser gelegene Unterkünfte...

Und nochmals: Sind Dir persönlich Unterkunft und Ausstattung sehr wichtig:
Buche diese Reise bitte nicht, denn hier geht es einfach um: Skifahren mit dem besten Schnee...

Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II
 Schließen

 Skigebiete

Verbier - Les quattre Vallées

Willkommen in Verbier und der 4 Vallées Skiregion mit fast 100 Liftanlagen und mehr als 400km Skipisten!
Ein Gebiet das ein absolutes MUSS für jeden Freerider ist - für Holger und Michl zählt es definitiv zu den besten Gebieten weltweit.
Spätestens wenn du hier das erste Mal gefahren bist, wirst du den Jungs zustimmen: Verbier ist ein "MUST SEE" für jeden guten Skifahrer!
Hier befindet sich quasi die "Wiege" der Freeride Worldtour, denn hier findet seit Jahren der "Ur" Wettbewerb im Freeriden statt, das Verbier Extreme.
Aber keine Angst - das Bec de Rosses müsst ihr nicht fahren um euren Freeride-Kick hier zu bekommen.
Das 4 Vallées Gebiet erstreckt sich über 4 verschiedene Skiorte: Nendaz, Veysonnaz, Thyon and Verbier.
Alle Skigebiete sind miteinander verbunden und liegen an den Ausläufern des Mont Fort mit der höchstgelegenen Abfahrt in der Region (3’330 m).
Schnee hat es hier immer - und wie erwähnt, über die Freeridemöglichkeiten, die sich hier auftun braucht man nicht lange nachdenken: Verbier ist das Mekka der Freerider in den Alpen.
Aus allen Ecken der Welt pilgern die Pulverschnee- und Abfahrtsgläubigen ins gelobte Land im Unterwalliser Val de Bagnes. Und tatsächlich ist die Konkurrenz rar im Alpenraum. Die Topografie ist hier schlichtweg einzigartig und überaus abwechslungsreich. Flanken aller Expositionen und Steilheit eröffnen Unmengen an Möglichkeiten und suchen in der Schweiz ihresgleichen. Nicht zuletzt deswegen - und des schon erwähnten "Verbier Xtreme Freeride Contest" wegen, der alljährlich an der Nordflanke des Bec des Rosses abgehalten wird - ist Verbier zu einem Zentrum der internationalen Freerideszene geworden und nochmals: Verbier gehört einfach in das Portfolio jedes "Skigebiet-Sammlers"!

Daten / Fakten / Wissenswertes...

  • Gesamt: über 400km
  • Anzahl der Aufstiegsanlagen / Lifte: ca. 95 Lifte und Gondeln

Freerider/Variantenfahrer: Verbier ist ein Paradies für Freerider und sehr anspruchsvoll! Daher fahren wir hier auch nur mit unseren Experts und in Gruppen von max. 6 Kunden pro Bergführer.
Doch auch hier lässt sich ein kleiner Wermutstropfen nicht verschweigen. Denn genau dieser Reichtum an Freeridevarianten, deren überaus gute Erschließung mit den Bahnen und die gezielte Vermarktung haben in den letzten Jahren dazu geführt, dass es rund um den Mont Fort von Freeridern und vielen, die es gerne sein möchten, nur so wimmelt.
Daher gilt es, nach Schnefällen früh aus den Federn zu steigen, will man sich seine Linie im frischen Schnee sichern.
Da wir quasi genau an der Piste wohnen und sich unsere Bergführer dort auskennen: Für uns kein Problem!
Ausserdem bietet es sich, wie mittlerweile fast überall in den "angesagten Freeridespots" an, dass man kleine Aufstiege macht - und schwupps: ist man auch hier fast alleine und findet auch nach einigen Tagen noch unverspurte Hänge vor!

galerie_icon_1.gif Link zum Skigebiet: Verbier

Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II

Zermatt, das Freeride Eldorado...

5 Sterne im ADAC Skiatlas, 6 Sterne auf der Sport65-Freeride-Skala...

Holgers alte Heimat: Zermatt! Das "Matterhorn Glacier Paradise" - das wohl schönste Skigebiet der Welt und wie wir es hier nennen, ein " Freeride Eldorado", das seinesgleichen sucht!

Zermatt - dieser Name lässt den meisten Wintersportlern das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Fast schon mystisch überragt das Matterhorn, der "Berg der Berge", den Nobelskiort in den Walliser Alpen.
Monte Rosa, Castor, Pollux, Mischabell, Dom, Lyskamm, Breithorn - welcher Bergliebhaber wird angesichts dieser "Riesen" um Zermatt herum nicht schwach?
Die unzähligen Abseitsmöglichkeiten in den drei Zermatter Skigebieten Sunnegga/Rothorn, Gornergrat und Klein Matterhorn bieten Freeride-Einsteigern und natürlich auch Freaks alles, was man sich nur vorstellen kann! 
Zusammen mit dem italienischen Breuil/Cervinia bildet Zermatt ein Skigebiet der Superlative rund um das Matterhorn, das weltweit unerreicht ist.
Zusätzlich ist es auch das höchste Skigebiet der Alpen (bis über 3800m) mit vielen Nordhängen, die auch weit im Frühjahr noch schöne Powdertage zulassen oder zu traumhaften Firn-Runs einladen.
In den letzten Jahren wurden alle alten Anlagen modernisiert und auf den allerneusten Stand gebracht.
Zugegeben: Es ist nicht gerade billig hier, aber dafür sind die Anlagen top und Warteschlangen? Fehlanzeige!
Die neue Gondel von Furri auf den Riffelberg/Gornergrat ist seit 2007 in Betrieb, dadurch kann das gesamte Zermatter Gebiet jetzt in alle Richtungen komplett befahren werden!
Hier kommt man auch ohne Felle und Tourenausrüstung an tolle und spektakuläre Abfahrten, oftmals direkt vom Lift aus.
Unsere Sport65 Kunden sind jedes Mal aufs Neue fasziniert von Zermatt, dem Matterhorn, den Skigebieten und der grandiosen Walliser Bergwelt.
Zermatt - Ein Bergmythos und absolutes Muss für jeden Ski- und Snowboardfahrer!
Seit 2010 gibt es ja eine Gondel vom Ort aus via Schwarzsee bis hinauf nach Trockener Steg, eine der längsten durchgehenden Gondelbahnen weltweit mit dem wohl spektakulärsten Panorama - in einer Länge die einzigartig auf der Welt ist.

NEU ab 2019: Die neue "3S" Gondel auf das Kleine Matterhorn - die höchste Seilbahn der Alpen!

Daten / Fakten / Wissenswertes rund um das Skigebiet...

  • Gesamt Pistenkilometer: ca. 310 km (inkl. Cervinia und Valtournenche)
  • Anzahl der Aufstiegsanlagen / Lifte: 35 (Zermatt), 25 (Cervinia/Valtournenche)
  • Schneesicherheit: Besonders schneesicher bis weit ins Frühjahr durch die extreme Höhe über 3800m und Gletscher (Sommerski!). Hier findet man noch Pulverschnee, wenn in anderen Gebieten längst die Krokusse blühen und spät in der Saison tolle Firnhänge!

Unsere Tipps für Freerider / Variantenfahrer...
Zermatt zu beschreiben ist eigentlich in Worten kaum möglich.
In Zermatt findet ihr alles, was das Freeriderherz begehrt!
Vor allem eines: Viel Platz!
Denn anders als in den anderen großen "Freeride-Spots" wie Verbier, Chamonix oder dem Arlberg hält sich hier die Schar der "Skibums" in Grenzen und die Anzahl der Einheimischen, die morgens als erste den frischen Powder zerpflügen ist einfach auch kleiner.
Auch Tage nach einem großen Schneefall findet man noch "First Lines" - und auch wenn schon Spuren im Gelände sind, hier ist alles weitläufiger, größer und man kann noch unberührte Flecken für die eigene Linie finden.
Natürlich sollte man sich entsprechend auskennen, denn Zermatt bedeutet vor allem eines: Ski und Board in hochalpinem Gelände, mit dessen Gefahren!
Unsere Guides und Holger kennen das Gebiet perfekt und garantieren maximalen Spaß, wenn ihr mit ihnen unterwegs seid.
Hier einige Tourentipps:
Zum Stockhorn per Gondel (via Rote Nase) und dann runter über die Gletscher bis zur Gant-Gondel ist sicherlich ein ultimatives Highlight.
Genial sind auch Variantenabfahrten Hohtälli/Mittelritz (über 1000 Höhenmeter Tiefschnee!), die in den Grünseecouloirs enden (wenn man die Einfahrt findet!), die Schwarzsee Waldschneisen (Holgers Geheimwege!), Rothorn-Face, der Garten-Hang,...
Ein weitere Highlight, wenn man einen erfahrenen Bergführer dabei hat ist die Abfahrt über das Schwarztor auf den Grenzgletscher. Mitten durch die grandiose Welt des ewigen Eises. Alpinausrüstung (Gurt, LVS, Seil,...) sind hier natürlich Pflicht!
Auch super: Bei Firn über den Furggen-Gletscher am Matterhorn bis direkt unter die impossante Ostwand. Aber Achtung - dort hat es auch Spalten, also nicht alleine da hin fahren und entsprechende Ausrüstung dabei haben!
Außerdem extrem viele Helikopter Möglichkeiten Richtung Monterosa, Silbersattel!
Touren und Variantenmöglichkeiten finden sich in und um Zermatt ohne Ende - nicht umsonst startet hier die weltberühmte "Patrouille du glacier", das härteste Skitourenrennen der Welt!
Diese Liste ließe sich ohne Ende fortsetzen...

Sollte mal einen Tag Piste angesagt sein...
Am Klein Matterhorn und am Gornergrat finden Carver traumhafte Verhältnisse auf extra breiten Pisten.
Für sportliche Fahrer: Vom Klein Matterhorn nach Zermatt oder nach Valtournenche sind es ca. 17 km, nach Cervinia über die "Ventina" ca. 11 km Piste, die zum extremen Carven einlädt. Probiert es mal in einem Stück durchzufahren - die Oberschenkel werden brennen!
Die anspruchsvollste Piste im Gebiet: Die National am Sunnegga - richtig steil und meist sehr hart, so dass man die Kanten zum glühen bringt!
Oder die "weiße Perle" vom Hörnlilift nach Furri, direkt am Fuße des Matterhorns vorbei.

Holgers Zermatt-Insider-Tipps...
Die besten Hütten mit Wahnsinns Matterhornblick liegen in Findeln (Sunnegga/Rothorn).
Auch sensationell gelegen: Die Fluhalp am Fuß des Gornergletschers mit ihren vielen kleinen Separé Zimmern (Achtung - Plätze reservieren!). Oder die Gandegg Hütte (Kl. Matterhorn) mit einem tollen Blick auf das Breithorn.
Unser Tipp schlechthin: Das Restaurant Furri (super Essen, besonders Walliser Käseschnitte mit Ei!).
Wichtig wenn ihr ohne uns dort seid - immer einen Gruß von Holger/Sport65 sagen!
Auch klasse: Rüber nach Cervinia, dort gibts einige sehr schöne Rifugios mit hervorragendem Essen und gutem Espresso (siehe Skigebietsbeschreibung Cervinia)
Après: An der Bar des Hotel Cervo, sicherlich einer der stylishsten Plätze der ganzen Alpen kann man den tag perfekt ausklingen lassern. Etwas heftiger: der Hennustall (liegt genau an der Talabfahrt Kl.Matterhorn, ist momentan der angesagteste Treffpunkt!),...
Oder auch genial: Das Snowboat, dort kann man ganz chillig auf dem Oberdeck mit Matterhornblick ein Aprèsbier trinken...
Nightlife: Wird in Zermatt ganz groß geschrieben und zwar ohne "Anton aus Tirol"...
Als Start: Die Northwall Bar oder vor dem Paperlapub ein schnelles Bier. Dann: Das Hotel Post (Pub, 2 Discos, Bar, Livemusik - best Place in town), Vernissage, ... und viele mehr.

galerie_icon_1.gif Links zum Gebiet: Zermatt

Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II

Zinal

Olala - ein Geheimspot, der seine spektakulären Hänge auf dem Silbertablett anbietet...

Klingt blöd, ist aber so: Zinal ist zwar lange kein Geheimtipp mehr für Freerider, aber dank der abgeschiedenen Lage am A... der Welt und dem Stempel "Familienskigebiet" ist es eines der attraktivsten Freerideresorts der Alpen!
Wenn man die uralten Lifte sieht, wird eines gleich klar: Powderhektik á la Arlberg oder Chamonix ist hier ein Fremdwort!
Schon wenn man sich das enge Val d´Anniviers von Siders aus hochschraubt merkt man, dass hier die Uhren anders ticken, dass hier das ursprüngliche noch immer Realität ist und dass man hier von der Gigantomanie anderer Skiregionen meilenweit entfernt ist!

Hoch über dem Rhônetal ist das urgemütliche Bergsteigerdorf am Ende des Tales mitten in den höchsten Gipfeln der Walliser Berge gelegen.

Schon die entspannte Auffahrt mit der Gondel von Zinal aus auf den Corne de Sorebois mit knapp 3000m und vielen Nord-Osthängen lässt eines erwarten: Viel Freeride-Platz!
Warum? Weil es sich hier um das klassische "Familienskigebiet" handelt, das bedeutet man bleibt auf der Piste und lässt das übergrosse Gelände für die wenigen Cracks, die sich hier sammeln.
Der Blick geht endlos über die 4000er des Wallis. Matterhorn, Obergabelhorn, Dent Blanche, Zinal Rothorn,... liegen greiffbar nahe...
Oben angelangt realisiert man sofort eines: Die Dimensionen in denen man sich hier schon mit minimalen Aufstiegen von 10-30 Minuten mit Fellen bewegen kann sind HAMMER!
Bis hinunter nach Zinal oder Grimentz - wir finden immer wieder neue Runs in diesem  Eldorado, mit dem weissen Gold, auf dessen Suche wir alle sind...
Aber: PSST! Nicht jedem erzählen...

Daten / Fakten / Wissenswertes rund um das Skigebiet...

  • Gesamt Pistenkilometer: ca. 75 km + OHNE ENDE GELÄNDE!
  • Anzahl der Aufstiegsanlagen / Lifte: 21 (mit Grimentz zusammen)
  • Schneesicherheit: Diese Tal ist eines der berühmten "Schneelöcher" der Alpen!
    Im Gebiet von Zinal und im benachbarten (und seit 2014 verbundenen) Gebiet von Grimentz findet man immer genügend Schnee bis weit ins Frühjahr hinein!

Freeride in Zinal/Grimentz:
Geht gigantisch gut! Die Hänge liegen vor allem in Nord- und Nordost Exposition, was immer für guten, pulvrigen Schnee steht.
Genial ist das Freeride Terrain am Combe Durand, wo fast 1000m feinstes Gelände warten. Hier findet nicht umsonst eine der ältesten Freeride Competitions statt, das berühmte "Zinal Freeride".
Mit minimalen Aufstiegen von 10-30 Minuten erreicht man endlos schönes Freeride Terrain, in dem selbst Tage nach dem letzten "Dump" noch mehr als genug Platz für "first lines" ist.
Sensationell und eine von Holgers Lieblings-Freerideruns der Alpen: Die Abfahrt direkt vom Corne de Sorebois hinunter nach Grimentz, über die Staumauer des Moiry Stausee, wo immer wieder wahnsinnig schöne Blicke mitten in die grandiosen Walliser Bergriesen möglich sind und man mitten über die Staumauer fährt...
Dank der neuen Gondel (seit 2014) kann man jetzt sogar wieder direkt retour nach Zinal gelangen und muss nicht mit dem Skibus fahren.

galerie_icon_1.gif Links zum Gebiet: Zinal

Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II

Les Portes du Soleil & Le Grand Massif

Les Portes du Soleil - Die "Tore zur Sonne" warten auf Dich!
Châtel, Morgins, Champery, Avoriaz,... so heissen die Skigebiete, die zu einer der größten Skiregionen der Alpen zusammen geschlossen sind.
Hoch oben über dem Genfer See und Rhônetal gelegen ist es das größte international-verbundene Skigebiete der Welt: 2 Länder, 14 Ferienorte, 650 Km Pisten aller Schwierigkeitsgrade, 204 Bergbahnen, 7 Snowparks, 3 Halfpipes, 4 Boarder X, 4 Snowcross, Hunderte Km Freeride, und 1 Skipass!
Besser geht fast nicht...
Es ist kaum möglich, das Skigebiet der Portes du Soleil in ein paar Worten vorzustellen, dafür ist es zu abwechslungsreich und zu speziell. Von den gemütlichen Hütten in Frankreich, modernen Anlagen hinüber in kleine schweizer Skigebiete, in denen die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Über abenteuerliche Anlagen wieder zurück in die schon fast skurrile Kulisse von Avoriaz, einst Schauplatz des Festivals des "Films Fantastique" und extra dafür gebaut.
Auch hier warten lange, breite Abfahrten, abwechslungsreiche Pisten, tolle Kulisse und mit der berühmt-berüchtigten, tiefschwarzen "Schweizer Wand" zwischen Avoriaz und Champéry auch eine der spektakulär-steilsten Buckelpisten (bis 100% Gefälle, präparieren unmöglich) überhaupt.
Zur Belohnung für und zur Stärkung unterwegs warten urige Hütten mit zum Teil herausragender Küche.

Daten / Fakten / Wissenswertes...

  • Blaue Pisten: 170 km
  • Rote Pisten: 380 km
  • Schwarze Pisten: 100 km
  • Gesamt: 650 km
  • Anzahl der Aufstiegsanlagen / Lifte: 204

Le Grand Massif - Skifahren im Schatten des Mont Blanc...
Flaine/Les Carroz/Morillon/Samoëns/Sixt bilden eines der spektakulärsten Skigebiete in Frankreich.
Das Skigebiet Le Grand Massif bietet über 260 Kilometer Pisten. Wobei die meisten davon rund um Flaine liegen. Ein Highlight ist die 14 km lange Talabfahrt nach Sixt. Es liegt egt inmitten der atemberaubenden Kulisse der Gipfel von Mont-Blanc (4.810 m) und Mont Buet (3.096 m).
Im Tal des Arve-Giffre-Gebirges beherbergt das Skigebiet die Resorts Flaine, Les Carroz, Samoëns, Sixt und Morillon.
Das Skigebiet hat seinen ganz speziellen, französischen Charme. Außerhalb der französischen Ferien ist hier viel Platz, um die breiten Pisten, variantenreichen Abfahrten und das Panorama, das ein wenig an die Dolomiten erinnert, zu genießen.
Natürlich darf man in Frankreich auch neben den Pisten im Gelände fahren - das Gebiet bietet hier einige tolle Möglichkeiten.
Die Anlagen sind modern aber nicht überzüchtet, es warten gemütliche Hütten mit Snacks zu zivilen Preisen. Überall gibt es hausgemachte Crèpes und zum Après lässige Musik - Anton aus Tirol sucht man hier zum Glück vergeblich...
Dafür kann man belgische Bierspezialitäten genießen. Und das immer mit dem Mont-Blanc im Nacken.

Daten / Fakten / Wissenswertes...

  • Blaue Pisten: 135 km
  • Rote Pisten: 95 km
  • Schwarze Pisten: 35 km
  • Gesamt:265  km
  • Anzahl der Aufstiegsanlagen / Lifte: 77

galerie_icon_1.gif Links zum Skigebiet:
Les Portes du Soleil
Le Grand Massif

Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II

Lötschental / Lauchernalp

PSSSST! Ein Freeride Eldorado wartet!!!

Ein vielleicht abgedroschenes Klischee trifft hier mal wieder voll zu: Die Lauchernalp ist zwar kein Geheimtipp mehr für Freerider, aber dank der abgeschiedenen Lage am A... der Welt und dem Stempel "Familienskigebiet" ist es eines der attraktivsten Freerideresorts der Alpen!
Powderhektik á la Arlberg oder Chamonix? Hier ein Fremdwort!
Schon wenn man sich das enge Lötschental von Goppenstein aus hochschraubt merkt man, dass hier die Uhren anders ticken, dass hier das ursprüngliche noch immer Realität ist und dass man hier von der Gigantomanie anderer Skiregionen meilenweit entfernt ist!

Über dem Rhônetal gelegen sind die urgemütlichen Orte des Tales per Auto oder Zug und Postbus super zu erreichen.
Typische Walliser-Dörflis mit Urgemütlichkeit erwarten euch und geben den Blick frei auf die 4000er des Wallis!
Schon die entspannte Auffahrt mit der Gondel von Wiler aus auf die Lauchernalp lässt eines erwarten: Viel Freeride-Platz!
Warum? Weil es sich hier um das klassische "Familienskigebiet" handelt, das bedeutet man bleibt auf der Piste und lässt das übergrosse Gelände für die wenigen Cracks, die sich hier sammeln.
Der Blick geht endlos über die 4000er des Wallis. Matterhorn und Monterosa liegen greiffbar nahe...
Oben angelangt realisiert man sofort eines: Die Dimensionen in denen man sich hier schon mit minimalen Aufstiegen von 10-30 Minuten mit Fellen bewegen kann sind HAMMER!
Bis hinunter mitten rein in die Taldörfer Blatten, Weiler, Kippel oder Ferden - wir immer wieder neue Runs, immer wieder per Postbus an die Gondel zurück. Oder die "großen" Freeridetouren über den Lötschenpass nach Leukerbad oder Kandersteg - Kurzum, die Lauchernalp ist eben dieses Eldorado, mit dem weissen Gold, auf dessen Suche wir alle sind...
Aber: PSST! Nicht jedem erzählen...

Daten / Fakten / Wissenswertes rund um das Skigebiet...

  • Gesamt Pistenkilometer: ca. 34 km + OHNE ENDE GELÄNDE!
  • Anzahl der Aufstiegsanlagen / Lifte: 6
    NEU! 2017-18 wird der neue 6er Sessel (endlich mit Haube!) die beiden uralt-Lifte neben der Bergstation der Seilbahn ersetzen!
  • Schneesicherheit: Diese Tal ist eines der berühmten "Schneelöcher" der Alpen!
    Oben am Gletscher des Hockenhorngrates auf über 3100m oder in den vielen Rinnen findet man immer genügend Schnee bis weit ins Frühjahr hinein!
    Die Pisten sind zudem beschneit, so dass man auch beim Zurück-Queren in das Gebiet immer guten Schnee findet.
    Übrigens: Die Pistenpräparierung ist TOP und dank des vielen Platzes kann man es hier auch mal auf der Piste mit den Freeridelatten ordentlich kacheln lassen!

Freeride auf der Lauchernalp:
Dank der neuen Gondel auf den Hockenhorngrat erschliessen sich hier "Easy Access" Abfahrten mit bis zu 1800 Höhenmetern!
Hinunter nach Kippel (wo unser Hotel liegt) oder nach Blatten gelangt man fast ohne Aufstieg! Fast einzigartig in den Alpen...
Die "großen" Varianten Richtung Petersgrat, Richtung Leukerbad oder Kandersteg verlangen schon etwas Aufstieg - aber auch hier ist der große Vorteil: Man gelangt schon mit Liften sehr hoch, d.h. viele Aufstiege sind mehr als Querungen anzusehen!
Toll: Mittagspause in der urgemütlichen Lötschenpass-Hütte. Spektakulärere und relaxtere Plätze gibt es in den Alpen wirklich kaum!
Ein weiterer riesiger Vorteil dieses Gebietes gegenüber vielen anderen ist die tolle Verkehrsanbindung. Dank des Lötschbergtunnels verkehrt hier ständig die Eisenbahn und damit verbunden auch der Postbus von Goppenstein aus ins Lötschental. Das eröffnet uns viele Varianten, bei denen wir ganz locker mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurückkommen können!

galerie_icon_1.gif Links zum Gebiet: Lauchernalp

Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II Follow the Snow! Best of Wallis II
 Schließen

 Preise und Buchung

Reise: Follow the Snow! Best of Wallis II
Termin: Donnerstag, 07. Februar 2019 bis Sonntag, 10. Februar 2019
Reisetage: 3,5 / Skitage: 3

Zahlungsbedingungen:
Zahlbar sofort

Preise & Zimmer:

Alle Preise verstehen sich pro Person einschl. aller genannten Leistungen und Specials.

Achtung:
Einzelbucher: Bitte buche dich in ein Doppelzimmer ein.
Wir versuchen für dich einen Zimmerpartner zu finden, der zu dir passt!

Doppelzimmer
Achtung Einzelbucher: Sollten wir keinen passenden Zimmerpartner für dich finden, kann ein Einzelzimmerzuschlag berechnet werden, oder du wirst in einem Mehrbettzimmer untergebracht. Dann besteht kein Anspruch auf den niedrigeren Reisepreis. Wir melden uns vor der Reise nochmals bei dir.
  679,00 EUR
Dreier-Zimmer
Dieser Preis gilt nur bei gemeinsamer Buchung von 3 Personen und Zahlung durch einen Zahler!
  649,00 EUR
Vierer-Zimmer
Dieser Preis gilt nur bei gemeinsamer Buchung von 4 Personen und Zahlung durch einen Zahler!
  579,00 EUR
Einzelzimmer
Achtung: Hierfür können wir keine Garantie geben.
Sollten alle Einzelzimmer schon gebucht sein melden wir uns umgehend!
  799,00 EUR

Anreise:

Eigenanreise im PKW, Bahn, Flug...

Eigenanreise: Sollten vor Ort Transferfahrten notwendig sein und vor Ort Platz in unserem Bus oder unserem Shuttle ist, nehmen wir euch gerne mit.
Ein Anspruch auf einen freien Platz besteht aber nicht und wird von Sport65 bei Verfügbarkeit aus Kulanz gewährt.
 
Anreise im Sport65 Shuttle/Van

Zustiegstellen unterwegs entlang unserer Fahrtstrecken (Schweiz A5 via Basel-Bern oder Basel-Zürich, Österreich/Italien A5/A6/A7 via Karlsruhe, Stuttgart, Ulm,...) sind möglich - aber nur nach vorheriger Absprache und Anfrage und nur an gut erreichbaren Stellen, die vorher mit Sport65 genau abgeklärt werden müssen. Alle Absprachen sind nur schriftlich per email zu tätigen, mündliche Absprachen sind nicht verbindlich.
  + 79,00 EUR

Sonderrabatte:

Spare Geld! Unsere Sonderrabatte für Kinder, Jugendliche, Stammkunden, Gruppen etc.
Es besteht keinerlei Anspruch auf nachträgliche Gewährung eines der ausgeschriebenen Rabatte.
Bei einer Anmeldung kann nur 1 Rabatt in Anspruch genommen werden.
Rabatte gelten nur bei gemeinsamer Buchung und gemeinsamer An- und Restzahlung!

Für mich ist kein Rabatt möglich, schade...  
5 Freunde Rabatt

Gilt nur bei gemeinsamer Buchung von mind. 5 Personen, jeweils pro Person - ein Zahler/Rechnungsempfänger!
Nicht bei Sonderpreisen (Kinder!). Kein weiterer Gruppenrabatt möglich. Keine nachträgliche Gewährung des Rabattes möglich.
  - 30,00 EUR

Teilnehmer-In:

Damit uns bei deiner Buchung nichts entgeht, bitten wir dich darauf zu achten, die Angaben vollständig und korrekt zu erfassen.

Achtung: Für weitere Bucher kannst du die vorgegebenen Daten einfach ändern. Klicke dazu einfach in das jeweilige Feld hinein und überschreibe die Daten.

  *
 
  *
 
  * (z.B. 06.03.1975)
 
Straße:    
PLZ:    
Stadt:    
E-Mail-Adresse:    
Handy:
(unbedingt angeben!)
   
  Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!
Ohne diese Angaben kann Deine Buchung nicht bearbeitet werden.
   

Im Zimmer mit:

Wenn du für mehrere Personen buchst, bitte hier die Person angeben,
mit der der Reiseteilnehmer das Zimmer belegt.
Achtung: Jede Person muss einzeln eingebucht werden!!!

   

Skipass:

Buchung ohne Skipass

Ich zahle den Skipass vor Ort.
ODER: Ich habe einen Skipass für dieses Gebiet oder will nicht Ski fahren (wenn Skipass im Reisepreis inklusive).
Achtung: Sind Skipässe zum Sonderpreis hier zubuchbar gilt dieser nur bei Buchung und Zahlung mit deiner Anmeldung.
Sport65 besorgt dir natürlich auch die Skipässe vor Ort, was aber evtl. etwas teurer sein kann.
 
Ich möchte den angebotenen Skipass zum Sonderpreis gleich dazu buchen   + 180,00 EUR

Fahrkönnen:

Um unsere Gruppen richtig einteilen zu können, müssen wir wissen wie du dein Fahrkönnen einschätzt.
Im Gebirge oder Sport innewohnende Gefahren und Restrisiken können nicht ausgeschlossen werden. Unsere Reisebetreuer sind sorgfältig ausgewählt, auch dann, wenn sie keine Sportlehrer-, Skilehrer-, Snowboardlehrer, Bergführer, Bikeguide oder ähnliche Prüfung haben. Freeridecamps und Bikecamps in den Alpen werden natürlich immer von autorisierten Bergführern und/oder staatlich gepr. Skilehren bzw. zertifizierten Bikeguides geleitet
Die Teilnahme am angebotenen Guiding erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr. Sollten einem Teilnehmer aufgrund körperlicher Beschwerden, mangelndem Können oder Gefährdung seiner selbst (oder der Gruppe) Nachteile entstehen, kann dafür von Sport65 keine Verantwortung übernommen werden. Ebenso wenn sich Teilnehmer aus der Gruppe entfernen oder den Anweisungen nicht Folge leisten. Ein Restrisiko ist auch mit professionellen Bergführern oder Bikeguides nicht völlig auszuschliessen und wir weisen hier nochmals deutlich darauf hin!
 
Habe viel Geländerfahrung  
Habe schon erste Gelände/Tiefschnee Erfahrungen  

LVS Ausrüstung:

Um sicher im Gelände unterwegs zu sein ist ein komplettes LVS Set zwingend notwendig!
Wenn du keines hast oder von jemandem ausleihen kannst dann bitte hier mitbestellen.
Wir bringen dann alles mit vor Ort.

Ich habe die komplette Ausrüstung  
Brauche nur LVS Gerät (Pieps)   + 29,00 EUR
Brauche die komplette Ausrüstung (Pieps, Schaufel, Sonde)   + 43,00 EUR

Freeride oder Airbag Rucksack:

Ich möchte keinen Freeride Rucksack mieten  
Ich möchte einen Freeride Rucksack mit Skibefestigung mieten   + 14,00 EUR
Ich möchte einen Airbag Rucksack mieten

Achtung: Bei allen Reisen mit Heliski Programm ist ein Airbag Rucksack vorgeschrieben. Um sicher zu gehen, dass du dann am Helitag einen Rucksack hast, miete dir ihn hier gleich mit.
Beachte unsere Sonderpreis für Sicherheitsausrüstung, die du mit dem Reisevoucher gesendet bekommst!
  + 72,00 EUR

Sicherheitsausrüstung:

Ich habe einen Klettergurt und Karabiner  
Ich brauche einen Klettergurt und Karabiner

Diese Ausrüstung ist bei diesem Camp im Advanced oder Expert Level Pflichtausrüstung im Gelände, denn sie könnten als "Sicherheits-Backup" (Gletscher, Abseilen,...) benötigt werden!
Achtung: Wenn es bei diesem Termin auch ein Technik Level zur Auswahl gibt, ist diese Ausrüstung dafür NICHT nötig!
  + 12,00 EUR

Mietmaterial:

Die nächsten Punkte musst du nur bearbeiten, wenn Miet- oder Testmaterial (Ski, Schuhe etc.) benötigt wird, das wir für dich reservieren sollen! Dieses kannst du dann vor der Abfahrt unseres Busses bei uns im Shop einstellen lassen, oder wir bringen es dir bei Eigenanreise mit vor Ort.
Achtung: Nur bei Abholung im Sport65 Shop kann eine maschinelle Sicherheits-Überprüfung vorgenommen werden. Unterwegs wird die Skibindung manuell angepasst. Die Ski sind gemäß Vorschriften geeicht und die Funktionalität Ski-Bindung ist geprüft. Daher erhält der Mieter keine Sicherheitseinstellung nach IAS Norm. Die Benutzung der Mietsachen erfolgt auf eigene Gefahr. Sport65 haftet nicht für Bindungseinstellungen ohne maschinelle Prüfung. Der Mieter kann vor Ort eine sichere Einstellung in einem Sportgeschäft auf eigene Kosten vornehmen lassen.
Das Sport65 Material ist, auch bei Testmaterial, nicht automatisch gegen Bruch und Diebstahl versichert.
Bei in der Buchung reserviertem Mietmaterial gelten unsere Mietbedingungen: Sollte bei der Reisebuchung Mietmaterial bestellt worden sein, dass dann nachträglich storniert wird, werden wir eine Bearbeitungsgebühr von 10.- Euro erheben. Eine Stornierung von Material ab 3 Tage vor der Abreise wird mit 80% des Mietpreises berechnet. Bei unbenütztem oder früher gebrachtem Mietmaterial zahlt der Mieter den vollen Mietpreis, der im Mietvertrag eingetragen ist.
 
Ich brauche kein Mietmaterial von Sport65

Achtung: Wenn du kein eigenes Material hast:
Es kann sein, dass es am Morgen sehr schwierig und teuer ist, vor Ort etwas zu mieten!
Eigenes Material bitte vor der Reise auf die Funktionsfähigkeit überprüfen lassen!
"Try & Buy": Solltest du innerhalb 7 Tage nach deiner Reise bei Sport65 Material kaufen, wird der Mietpreis komplett angerechnet (gilt für Ski, Schuhe und Sicherheitsausrüstung)!
 
Ski  

Miet-Klasse:

Für diese Person: Kein Material benötigt  
Freerideski mit Tourenbindung & Fellen

- Um die maximale Flexibilität und Sicherheit der Gruppe gewährleisten zu können, benötigst du diese Ausrüstung bei diesem Camp unbedingt!
  + 99,00 EUR

Sohlenlänge der Skischuhe in mm:

 

Du findest die Angabe der Sohlenlänge in mm am Absatz (Innenseite oder Aussenseite) oder auf der Unterseite des Skischuhes eingeprägt.
 

Körpergröße in cm:

   

Gewicht in kg:

   

Skiversicherung:

Wir empfehlen dringend den Abschluss einer DSV Skiversicherung. Auch und gerade bei unseren Freeridecamps, denn hier werden sowohl deine gemieteten Ski,... ersetzt als auch Bergungskosten übernommen!
Die Versicherung schliessen wir in deinem Namen ab, du bekommst die Unterlagen direkt von der Versicherung, es gelten deren Versicherungsbedingungen! Weitere Infos hier...

Ich möchte keine DSV Skiversicherung

Achtung: Wir bieten Dir hier gleich die Möglichkeit, dein neues oder gemietetes Paar Ski gegen Bruch, Diebstahl und Verlust (z.B. im Tiefschnee!) zu versichern.
Geltungsbereich: Für Versicherte, deren ständiger Wohnsitz innerhalb Europas liegt, gilt der Versicherungsschutz weltweit. Für Versicherte, deren ständiger Wohnsitz außerhalb Europas liegt, gilt der Versicherungsschutz innerhalb Europas.
Ich möchte keine DSV Skiversicherung
 
DSV BASIC Versicherungspaket

Gilt für das Paar, das du hier kaufst oder mietest (bei unseren Reisen) UND alle anderen Ski in Deinem Besitz!
Zusätzlich: Bergungskosten, Kranken-Rücktransport, Haftpflicht- und Rechtsschutz
Laufzeit 12 Monate, es gelten die Versicherungsbedingungen der DSV Versicherung.
Fristgerechte Kündigung ist Sache des Versicherungsnehmers.
Mit deiner Bestellung stimmst du den AGBs der DSV Skiversicherung zu
Alle Informationen hier
DSV BASIC Versicherungspaket
  + 30,00 EUR
Sport65 Mindestschutz

Achtung: Diese Versicherung gilt NICHT für EIGENE Ski sondern nur für Sport65 Mietski bei dieser Reise - sie muss nach der Reise auch nicht selbst gekündigt werden sondern endet mit Ende der Reise.
Sport65 Mindestschutz
  + 20,00 EUR

Reiseversicherung:

Um vor hohen Kosten durch unerwartete Krankheit oder Unfall verschont zu bleiben, empfehlen wir dringend den Abschluss einer Reiserücktritt Versicherung der "Europäischen Reiseversicherung".
Achtung bei Reiseversicherungen über Kreditkarten oder andere Zahlungssysteme: Bitte beachtet genau deren Geschäftsbedingungen.
Sport65 ist für deren Anwendung nicht verantwortlich

Mehr Infos, Leistungen etc. hier...

Es gelten die AGBs der Europäischen Reiseversicherung.
Sport65 tritt hier nur als Vermittler auf, der Versicherungsvertrag kommt zwischen Reisebucher und der ERV zustande.

Nein, ich möchte keine Reiseversicherung*

*Bitte die Sport65 Stornokostenregelung beachten!
STORNOKOSTEN
Ab Anmeldung bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 20 % des Reisepreises
bis zum 22. Tag vor Reiseantritt 30 % des Reisepreises
bis zum 15. Tag vor Reiseantritt 50 % des Reisepreises
bis zum 8. Tag vor Reiseantritt 70 % des Reisepreises
danach bis Reiseantritt 90 % des Reisepreises
Die Stornokostenregel gilt ab der abgesandten Buchung und werden im Falle eines Reiserücktrittes (egal aus welchem Grund) voll zur Geltung gebracht.
Achtung: Wir lassen hier keine Ausnahmen gelten - egal ob Stammkunde oder nicht!
Mit Deiner Buchung und der von Dir angemeldeten Person/en stimmst du diesen Stornoregelungen zu.
 
Ja, bitte Reiserücktritt / Reiseabbruchversicherung

Dringend empfohlen! Tarif ohne Selbstbeteiligung.
Enthält: Reiserücktritt (Storno) Versicherung
Reiseabruchversicherung (z.B. bei früherer Heimreise wg. Verletzung)
Die hier angegebene Prämie bezieht sich auf Personen, die zum Buchungszeitpunkt max. 64 Jahre alt sind. Für Bucher ab 65 Jahre muss diese Präme von Sport65 angepasst werden.
Achtung! Diese Versicherung gilt nur für diese gebuchte Person!
  + 39,00 EUR


Dein Preis:
ab 579,00 EUR
Zahlungsbedingungen:
Zahlbar sofort

 Wir hätten da noch etwas: