Private Shopping Termin
Sport65 - Shop & Reisen
Deutsch English

Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis

ab 3.299,00 EUR

Termin:

Freitag, 13. Januar 2023
bis Dienstag, 24. Januar 2023
Reisetage: 11 / Skitage: 8
Leider ausgebucht, bitte anfragen!

Reise-Highlights:

  • Japow: Happy Powder Skiing in Japan
  • 8 volle Freeridetage mit UIAGM Bergführern
  • 10 Tage Sport65 Reiseleitung und Reiseorganisation von Janis
  • 10 Tage Leihwagen mit viel Platz und Fahrservice
  • 4x Übernachtung mit Frühstück in Lodge in Niseko
  • 5x Übernachtung mit Frühstück in Lodge in Furano
  • 1x Übernachtung mit Frühstück im Hotel in Chitose (beim Airport)
  • Optional: 2x Übernachtung mit Frühstück im Hotel in Tokio (zubuchbar)
  • Alle Transferfahrten vor Ort zum Skifahren, Onsen, Abendessen,...
  • ...
 drucken

 Allgemeine Infos

Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis

icon_info.gif Die Idee...

Nach vielen Nachfragen endlich wieder einmal im Sport65 Freerideprogramm!
Unser Sport65 Mitarbeiter Janis macht euch den Japow Traum wahr...
Endlich darf er wieder in seine ehemalige Heimat - das Land der aufgehenden Sonne!
Janis wird euer Reiseleiter, Organisator und Mädchen für alles vor Ort sein, er hat über 2 Jahre selbst in Japan gelebt und kennt somit Land und Leute. Außerdem freut er sich schon lange darauf, Japan wieder zu besuchen - was denkt ihr warum?
Bei dieser Reise werden wir natürlich die "JaPow" Klassiker wie Niseko unter die Bretter nehmen, jedoch auch die etwas wilderen, unbekannteren und vor allem: Leereren! Gegenden auf Hokkaido erkunden.
Weg von den Powderjunkie Hotspots, weg von der westlich geprägten Gegend, rein ins echte Japan, rein ins Japow-Paradise.

  • Wie tief und trocken kann Powder eigentlich sein?
  • Ist das Skifahren in japan wirklich so viel besser, wie alle sagen?
  • Warum riecht es auf diesem Berg nach verfaulten Eiern und raucht so? 
  • Sushi aus dem Supermarkt schmeckt nicht?
  • Wie wäscht man sich in Japan?
  • Was ist eigentlich Nihoshu?
  • Kann Schnee in der Unterhose wirklich nicht störend sein?

Fragen über Fragen, die man in Japan sehr schnell beantwortet bekommt.

Um euch auch die bestmöglichen Powderruns so sicher wie möglich zu garantieren, haben wir gleich 2 unserer Sport65 Bergführer dabei, die bereits selbst in Japan waren - und zusammen mit Janis´ Tipps für einen unvergesslichen Powdertrip im Land der aufgehenden Sonne sorgen werden! Garantiert!

icon_info.gif Die Reise...

Ihr startet freitags ab Europa mit einem Flug nach Sapporo/Chitose, wo ihr durch die Zeitverschiebung) am Samstag um die Mittagszeit ankommen werdet.
Am Flughafen holen wir unsere Leihautos (die uns über den gesamten Zeitraum auf Hokkaido zur Verfügung stehen werden) ab und fahren ca. 3 Stunden nach Süden bis nach Niseko, dem mystischen Powder-Eldorado in Japan.
Niseko ist mittlerweile fast jedem Freerider ein Begriff.
Berühmt für seine riesigen Mengen an Neuschnee, den wunderschönen Vulkan Yotei-san (evtl. können wir diesen sogar besteigen? - liegt ganz an euch und den Verhältnissen!) und die sehr leicht vom Skigebiet aus erreichbaren Powderhängen.
Hier bleiben wir mit euch für 3 Skitage bis Mittwoch und werden je nachdem, wie die Bedingungen sind, in Niseko und den naheliegenden Gebieten Rusutsu und Kiroro im Pulverschnee spielen.
Das Besondere an unserem Trip: Wir können auf Wetter und Schneebedingungen perfekt reagieren, da wir unsere eigenen Autos und Guides zur Verfügung haben und super flexibel sind.

Am Mittwoch ist unser entspannter "Down Day", den ihr wahrscheinlich auch brauchen werdet, an dem wir einen kulturellen Roadtrip á la Japan zu unserem nächsten Tourstop machen werden.
Unterwegs werden wir uns das Meer ansehen - hoffentlich mit Schnee am Strand, Sightseeing in einer typisch japanischen Kleinstadt machen und evtl. in einem typischen öffentlichen Onsen baden - Je nach Lust und Laune, auch hier können wir situativ entscheiden.

Im Laufe des Nachmittags werden wir in Janis Lieblingsgegend auf Hokkaido, im weniger touristischen und wilderen nördlichen Teil der Hauptinsel ankommen.
Warum Janis Lieblingsgegend? Dort ist es kälter und der Powder noch trockener und v.a. langlebiger - und es hat deutlich weniger Freerider im Gelände... darum...

Unsere Unterkunft und Standort liegt in Furano, dem Zugang in den Daisetzusan Nationalpark (Japans größter Nationalpark).
Dort erwartet euch ein sehr schönes Skigebiet, das ja aus früheren Zeiten auch vom Skiweltcup bekannt war, mit vielen Varianten für Powderhounds.
Von Furano aus werden wir mindestens einen Tag zum legendären Asahidake fahren - dem höchsten Berg auf Hokkaido, ein aktiver Vulkan und ein sensationelles Gebiet zum Freeriden und Freetouring.
Rund um Furano gibt es außerdem eine Menge wünderschöner, kleiner Skigebiete für Freeride und Skitouren, die wir mit einer kurzen Autofahrt bis max. 60 Minuten erreichen können.
In der Region Furano werden wir uns 5 Tage lang komplett austoben - ihr werdet Pulverschnee im Gesicht und sogar in der Unterhose haben - wetten?
Egal ob wir einen gemütlicher Tag neben den Pisten, eine Skitour in der unglaublichen Natur Hokkaidos oder evtl. sogar eine Runde Catskiing (bei Bedarf und nach Verfügbarkeit) verbringen - hier erlebt ihr echtes Japan-Feeling in seiner reinsten und ursprünglichen Form.

"Der beste Schnee, in dem ich jemals Ski gefahren bin! So locker und fluffy, so trocken, so viel!" sagte Holger nach seinem ersten Trip nach Japan.
"Aber: Bitte erwartet keine europäischen Standards, setzt eure Erwartungen nicht zu hoch, lasst euch auf Land, Kultur, Menschen ein - dann werdet ihr unvergessliche Tage erleben!"

Am Montag nach dem Skitag fahren wir dann nach 8 erlebnisreichen "Japow" Skitagen zurück nach Chitose und übernachten noch einmal in der Nähe des Flughafens.
So können wir bereits morgens in unseren Flieger nach Hause steigen können - Man ist somit Dienstag am Nachmittag/Abend (je nach Verbindung) wieder in Deutschland zurück.

ODER:

Ihr hört auf heissen Tipp von Janis:
Ihr fliegt mit allen nach Tokio - steigt aber dort nicht um, sondern aus!
Janis, der in Tokio gelebt hat, wird euch Dienstag bis Donnerstag die Hauptstadt Japans, die größte Metropolregion der Welt zeigen!
Hier werden wir natürlich diverse Sightseeing Spots in und rund um Tokio besuchen, sowie die verrückten und verschiedenen Stadtteile besichtigen. Natürlich darf die typische japanische Küche mit Sushi, Ramen, Okonomiyaki, Tonkatsu, etc. nicht fehlen.
Außerdem muss man mindestens einmal in einem original japanischen Izakaya (Restaurant) gegessen und getrunken haben. Ein echtes Erlebnis!
Keine Sorge in Tokio gibt es genug zu sehen, selbst Janis fehlen noch einige Flecken, die er innerhalb seiner 2 Jahre in Japan nicht gesehen hat.
Wer also noch länger in Tokio bleiben will kann und sollte das auch sehr gerne machen.
Janis gibt euch hier sehr gerne all seine Tipps und teilt mit euch sein Japan-Wissen.
Info: Ab einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen wird Janis mit euch in Tokio bleiben und euer "Cityguide" sein...

icon_info.gif Infos zum Spor65 Hokkaido Road Trip Japan:

  • Weg von Liften, weg von Pisten!
    Abfahrtsorientiertes Freeriden und Freetouring mit staatlich geprüften UIAGM Bergführern und Sport65 Safety Guides (DSLV Skilehrer/innen!)
    Mitten rein ins mittelsteile bis steilere Gelände mit fettem Powder...
    Maximaler Fahrspaß unter Berücksichtigung des Lawinenlageberichts und alpiner Gefahren.
    Immer mit größtem Augenmerk auf Sicherheit!
  • Kleine, technisch nicht zu schwierige Aufstiege mit Fellen - Dauer (je nach Schneelage, Lust der Gruppe und Fitness) ca. 20 Min bis 1 Std...
  • Wir sind stets abfahrtsorientiert unterwegs, d.h.:
    Die Aufstiege sind keine "Skitour" sondern dienen dazu, erste Aufstiegserfahrungen zu sammeln, schöne Hänge zu eröffnen, unverspurtes Gelände mit gutem Schnee zu finden.
  • Die staatlich geprüften Bergführer sind hervorragende und erfahrene Freerider, die dir fahrtaktisch oder fahrtechnisch gerne Tipps geben.
    Die Safety Guides (einzigartig bei Sport65!) sind immer hinter dem/der Gruppenletzen und helfen bei Stürzen und garantieren so flüssige Runs für die Gruppe.
  • Safety First!
    Natürlich gehen die Guides intensiv auf den Umgang mit LVS Gerät und LVS Ausrüstung ein.

Voraussetzungen...

  • Konditionsanforderung: MEDIUM
    Skifahren ist Sport - d.h. eine gewisse körperliche Fitness und Kondition ist hier natürlich notwendig.
    Was in den Sport65 Index mit hineinspielt ist aber auch dein persönliches Fahrkönnen - je sicherer du auf dem Ski bist, desto weniger kraftraubend wird der Skitag für dich sein.
    Kurz gesagt: Besseres Fahrkönnen kann Konditionsmängel ausgleichen...
    - Wir nutzen Pisten nur als Zubringer oder zum Einfahren am Morgen.
    - Wir bewegen uns ausschliesslich im Gelände.
    - Die Aufstiege dauern ca. 20 Min bis 1 Std.
    - Unsere Guides versuchen die Intensität auf die Gruppe bzw. einzelne Teilnehmer/innen anzupassen.
  • Fahrkönnen:
    - Schwarze Pisten sicher, zügiges Tempo. Leichte Buckelpisten relativ flüssig.
  • Vorkenntnisse:
    - Erste Abfahrtserfahrung im Gelände oder Tiefschnee nötig.
    - Noch keine Erfahrung im Aufstieg mit Fellen nötig.
    - Idealerweise warst du schon mal bei unseren Basic Camps dabei, das ist aber keine Voraussetzung
    - Erste Erfahrungen im Umgang mit LVS Gerät, Schaufel und Sonde (unsere Guides gehen aber darauf nochmals ein)
  • Material:
    - Freerideski oder Freetouringski (mind 100mm Mittelbreite) mit tourenfähiger Bindung und Fellen.
    - LVS Ausrüstung (LVS Gerät, Schaufel, Sonde), Rucksack.
    INFO: Benötigtes Material kannst du hier bei der Anmeldung mieten - unsere Guides bringen es mit vor Ort!
    Bequemer: Geht nicht!
  • Boarder/innen: Erfahrene Splitboarder/innen (mit eigenem Brett und genügend Aufstiegs-Erfahrung) können bei den Sport65 Freeridecamps nach Rücksprache vor der Buchung u.U. teilnehmen.
    Oder ideal: Ihr seid eine gemischte Gruppe oder eine reine Boardergruppe ab 4 Personen, dann können wir das natürlich für euch organisieren!

icon_info.gif Wichtige Informationen, Regelungen und Buchungsbestandteile bei Freeridecamps:

  • Sport65 übergibt bei den Freeride Reisen einem staatlich geprüften Berg- und Skiführer oder staatlich geprüftem Skilehrer die Verantwortung für die Gruppe.
  • Ein Restrisiko ist auch mit professionellen Bergführern nicht völlig auszuschließen und wir weisen hier nochmals deutlich darauf hin!
  • Komplette LVS Ausrüstung (Rucksack, LVS Gerät, Schaufel, Sonde) sofern vorhanden mitbringen, oder bei der Anmeldung mieten.
  • Ein Ski-Rucksack, an dem man Ski richtig befestigen kann (keine Bike-Rucksäcke,...) - Oder einen Airbag Rucksack.
    Beides könnt ihr bei uns mieten...
  • Ski mit Touren- oder gehfähiger Freeridebindung sowie Felle sind bei allen Freeridecamps und Levels Pflicht, da wir Aufstiege machen wollen, bzw. diese als Sicherheits-Backup benötigen
  • Bei allen Camps herrscht für die Teilnehmer/innen Helmpflicht!
    Ohne Helm können Teilnehmer/innen von unseren Bergführern von der Teilnahme ausgeschlossen werden, dieses stellt keinen Grund für Schadensersatz dar.
  • Einzelne Teilnehmer/innen können von Touren ausgeschlossen werden oder einer anderen Gruppe zugewiesen werden, sofern sie den Anforderungen nicht entsprechen und/oder sich selbst, die Gruppe oder die Bergführer gefährden oder zu stark aufhalten.
    Mangelhaftes Fahrkönnen, Konditionsmangel und/oder Schneemangel, bzw. schlechte Schneequalität stellen keinen Grund für Schadensersatz dar!
  • Eine Versicherung, die Bergungskosten abdeckt, ist Sache des Reiseteilnehmers/in.
    Der Veranstalter lehnt hier jede Haftung ab.
    Wir empfehlen den Abschluss z.B. einer DSV Skiversicherung (im Buchungsvorgang abschließbar).
  • Mindestteilnehmerzahl bei dieser Reise: 4 Personen - Sport65 behält sich vor bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 15 Tage vor Reisebeginn die Reise abzusagen.
  • Sport65 erstattet keinen Ersatz für eventuell vorab gebuchte Transport oder Transferkosten – diese können in keinem Fall an Sport65 abgetreten werden.
    Ist eine Mitfahrt im Sport65 Bus, Van,… gebucht, wird diese erstattet.
  • Bei Eigenanreise trägt der/die Reisebucher/in die Verantwortung für zu späte Ankunft, sofern diese nicht durch Sport65 zu vertreten ist.
    Eine Schadensersatzanspruch für nicht-erhaltene Leistungen entsteht daraus nicht.
  • Diese Regelungen sind Teil des Reisevertrages und werden vom Bucher/ der Bucherin durch die Absendung der Buchung akzeptiert.
  • Des Weiteren gelten unsere AGBs in vollem Umfang.
  • Ab 4 Personen alle Termine und Ziele für Privatgruppen, Firmen, Skiclubs,... möglich - bitte anfragen

Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis
 Schließen

 Leistungen

Neu! Der "Sport65 Saisonpass" - dauerhaft günstiger shoppen für deinen Sport!

Als "echte/r Sport65iger/in" haben wir etwas ganz Besonderes für dich und alle Gäste, die du mit anmeldest!
Nach deiner Anmeldung und (An-) Zahlung deiner Sport65 Reise der Saison 22/23 bekommst du:
Das perfekte Collectible per Post zugesendet, mit dem du bei jedem Sport65 Einkauf auch noch fett Geld sparst!
Pack dir deinen Saisonpass in den Geldbeutel und spare 20% bis zum 30.9.23 beim Besuch des Sport65 Shops!
Natürlich kannst du mit dem Saisonpass auch Online bei uns shoppen - kontaktiere uns einfach und wir senden dir bei Bedarf deinen persönlichen Gutscheincode.

Mehr Infos hier...

Leistungen: (im Reisepreis inklusive!)

  • 8 Freeridetage mit ortskundigem Bergführer
  • 10 Tage Sport65 Reiseleitung und Reiseorganisation vor Ort
  • 10 Tage Leihwagen mit viel Platz und Fahrservice
  • 4x Übernachtung mit Frühstück in Lodge in Niseko
  • 5x Übernachtung mit Frühstück in Lodge in Furano
  • 1x Übernachtung mit Frühstück in Hotel Chitose (beim Airport)
  • Optional: 2x Übernachtung mit Frühstück im Hotel in Tokio und Reiseleitung von Janis (zubuchbar)
  • Alle Transferfahrten vor Ort zum Skifahren, Onsen, Abendessen,...
  • Max. Gruppengröße 6 Personen pro Bergführer
  • Sicherungsschein für die Kundengeldabsicherung gemäß §651k BGB der tourVers / Hanse Merkur
  • Sport65 Mietservice für Freerideski, Airbagrucksäcke, LVS Ausrüstungen,...wie immer mit "Try & Buy" Möglichkeit
    Achtung: Sämtliches Material wird von euch selbst nach Japan transportiert - entweder ihr holt es vorher bei uns im Shop ab, oder wir senden es zu (Extrakosten!)
 Schließen

 Extras

Extras und Sport65 Sonderpreise: (im Reisepreis nicht inklusive!)

  • Anreise - Flug Europa via Tokio, Osaka,... nach Sapporo-Chitose ab 830.- Euro, Stand Juni 2022
    Näheres erfahrt ihr unter Anreise.
  • Skipässe - diese kosten je nach Gebiet zwischen 40.- und 55.- Euro am Tag
  • Optional: Zusatzübernachtungen "Tokiopaket" - dieses kannst du direkt im Buchungsvorgang zubuchen
  • Evtl. Ortstaxe, die in den Unterkünften erhoben wird
  • Essen, Getränke (sind in Japan etwas günstiger als z.B. in den Alpen)
  • Sport65 Mietcenter: Nagelneue Freerideski mit Tourenbindungen und Fellen oder auch  LVS Ausrüstungen und Airbag Rucksäcke kannst du einfach bei deiner Buchung mit bestellen.
    Achtung: Sämtliches Material wird von euch selbst nach Japan transportiert - entweder ihr holt es vorher bei uns im Shop ab, oder wir senden es zu (Extrakosten!)
    "Try & Buy"
    Möglichkeit:

    Die gezahlten Mietpreise werden euch bei späterem Kauf (innerhalb 7 Tage nach der Reise) voll angerechnet!
    Sport65 Mietpreise und Infos...

Wichtige Informationen und Ergänzungen zu Leistungen, Skipässen, Extras:

  • Alle angegebenen Leistungen sind im Sport65 Reisepreis inklusive.
  • Extras werden in der Regel vor Ort gezahlt oder vorher (beim Abschluss der Buchung hier im Buchungsformular) mit eingerechnet.
    - Bitte an Bargeld vor Ort denken (u.a. für Skipässe oder Transfers, falls diese nicht in den Leistungen inkludiert sind).
  • Skipässe: Skipässe, die NICHT im Reisepreis enthalten sind oder nicht direkt bei uns mitbestellt werden, sind bei der Reiseleitung in bar zu zahlen. Eventuelle Sonderpreise bei Skipässen, die wir bei der Buchung direkt mit anbieten sind nur direkt bei der Buchung gültig.
    Ausnahmen: Besitzer/innen von Saisonkarten oder Verbundskarten wie z.B. der Tirol Snowcard o.ä. können diese natürlich benutzen und müssen keine zusätzlichen Pässe kaufen! Bitte einfach bei der Buchung mit angeben, oder Sport65 mitteilen, damit wir die Pässe nicht doppelt besorgen.
    Skipässe zum Sonderpreis für Kinder, Jugend, Junioren, Senioren oder Schwerbehinderte bitte vorher bei Sport65 anmelden.
    Der Reiseleitung beim Check-In eine Kopie des Ausweises übergeben.

    Wichtig: Sollten die Skipässe durch Sport65 besorgt werden übernehmen wir keinerlei Haftung für besondere AGBs der Liftgesellschaften.
    Eventuelle Freiplätze werden für unsere Reiseleiter/innen, Bergführer und Guides benötigt, da wir nur so eine optimale Betreuung garantieren können.
    Es besteht kein Anspruch des Reisebuchers auf Weitergabe eines Gruppenpreises, sollte Sport65 als Vertragspartner der Skigebiete ein solcher gewährt werden.
  • Eventuelle zusätzliche Transferfahrten vor Ort (Bus, Bahn, Taxi,..., die nicht in den Leistungen inkludiert sind, sind extra zu zahlen.
  • Kurtaxe/Ortstaxe: Wird direkt bei der Buchung mit eingerechnet und von Sport65 an das Hotel abgeführt.
    Ist sie dort nicht aufgeführt wird sie von der Unterkunft direkt an den/die Reisende/n erhoben und ist vom/von der Reisenden extra in der Unterkunft zu zahlen.
  • Getränke, zusätzliches Essen (welches nicht in den Leistungen inkludiert ist) sind extra zu zahlen.
  • Ski- oder Snowboardkurse bei Skischulen vor Ort oder unseren DSLV Skilehrern/innen
    Unsere Pistenreisen enthalten als Leistung ein Pistenguiding - das ist KEIN Skikurs - unsere Skilehrer/innen geben gerne Tipps, können aber in keinem Fall auf einzelne Teilnehmer/innen eingehen oder Skiunterricht anbieten.
    Skikurse (auch Anfängerkurse) sind bei unseren DSLV Skilehrern/innen sind nur nach vorheriger Anmeldung möglich.
    Vor Ort nur in Ausnahmefällen. Zahlung von Kursen vor Ort in bar.
    Gruppenkurs: 2 Tage á 2x2 Std.: 79.- Euro (8 Std.)
    Gruppenkurs: 3 Tage á 2x2 Std.: 99.- Euro (12 Std.)
    Gruppenkurs: 4 Tage á 2x2 Std.: 129.- Euro (16 Std.)
    Skikurs Privatstunde:
    39.- Euro/Std. jede weitere Person 19.- Euro/Std
  • Mindestteilnehmer/innen bei ausgeschriebenen Gruppenkursen der Sport65 Skischule: 4 Personen
  • Mietmaterial: Bitte beachte die Stornoreglungen für gemietetes Material, wenn du dieses vor deiner Reise reserviert hast.
    Bei schriftlicher (per mail) Stornierung von bestelltem, bestätigten Mietmaterial gelten folgende Stornokostenregelungen:
    bis zum 15. Tag vor Mietbeginn 10,00 EUR pauschal
    bis zum 3. Tag vor Mietbeginn 20
    ,00 EUR pauschal
    Bis zum Tag des Mietbeginns: 80% des Mietpreises
  • DSV Skiversicherung - diese kann im Buchungsformular mit abgeschlossen werden.
  • Bitte beachtet in jedem Fall unsere AGBs und die Bedingungen für Reisebuchungen.
    Diese sind fixer Bestandteil der Buchung.
    Download der Reisebedingungen.
  • Bitte beachtet unsere Stornoregelungen - wir weissen ausdrücklich darauf hin, dass wir diese im Falle einer Reisestornierung zur Anwendung bringen.
    Stornokosten gemäss unseren AGBs:
    bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 20 % des Reisepreises
    bis zum 22. Tag vor Reiseantritt 30 % des Reisepreises
    bis zum 15. Tag vor Reiseantritt 50 % des Reisepreises
    bis zum 8. Tag vor Reiseantritt 70 % des Reisepreises
    bei Reiseantritt 90 % des Reisepreises
    Wir empfehlen daher dringend den Abschluss einer Reiserücktritt/Reiseabbruchversicherung.
    Diese ist nicht im Reisepreis enthalten, Sport65 ist nicht verantwortlich für Versicherungen, die über ein Zahlungsmittel (Kreditkarte,..) angeboten wird.
    Solltest du für mehrere Personen buchen, weisen wir darauf hin, dass du damit in die Stornoregelung und die AGBs auch für die mit angemeldeten Personen einwilligst.

 Schließen

 Anreise

Eigenanreise Flug nach Sapporo (Airport Chitose)

Anreise - Flug Europa via Tokio, Osaka,... nach Sapporo-Chitose ab 830.- Euro, Stand Juni 2022
Bei der Lufthansa und der ANA ist sehr viel Freigepäck (Ski!) inklusive.
Bitte beachten: Den Flug erst nach Kontaktaufnahme mit Sport65 buchen - natürlich könnt ihr auch früher nach Japan anreisen oder am Ende verlängern.
Für Flugbuchungen oder Anfragen zu Flügen, Flugzeiten bitte bei uns melden -
Bitte keinesfalls einen Flug ohne Rücksprache mit Sport65 buchen, nur so kann ein reibungsloser Ablauf der Reise organisiert werden!

Empfohlener Flugplan ab Frankfurt:

  • Anreise: Abflug Freitag 13.01.2023 um 11:30 Uhr mit der NH oder LH von Frankfurt via Tokio nach Chitose (Sapporo Airport) -  ihr seid dann Samstag um 09:45 Uhr in Chitose und fahren mit unseren Leihwägen ca. 2,5 Stunden nach Niseko.
  • Abreise: Rückflug Dienstag 24.01.2023 um 08:30 Uhr ab Chitose nach Frankfurt
    So seid ihr Dienstag am Nachmittag (durch die Zeitverschiebung) wieder zurück in Europa (je nach gebuchter Verbindung)

    ODER: ihr kommt mit nach Tokio und bucht einen Stopover in Tokio Haneda (Narita ist recht weit von Tokio entfernt) - auch diesen Flug bitte unbedingt wieder mit Sport65 abklären.
    Rückflug in diesem Fall ist ab Haneda Donnerstag 26.01.2023 um 11:15 Uhr nach Frankfurt.
    So seid ihr Donnerstag, 26.01.2023 am Nachmittag (durch die Zeitverschiebung) wieder zurück in Europa (je nach gebuchter Verbindung)

Wichtige Informationen und Ergänzungen zur Anreise:

  • Für Flugbuchungen oder Anfragen zu Flügen, Flugzeiten bitte bei uns melden -
    Bitte keinesfalls einen Flug ohne Rücksprache mit Sport65 buchen, nur so kann ein reibungsloser Ablauf der Reise organisiert werden!
  • Der Veranstalter wird rechtzeitig, sobald die Mindestteilnehmerzahl der Reise erreicht ist, eine Mitteilung senden - erst dann sollten die Flüge gebucht werden.
  • Für die Einreise nach Japan wird kein Visum benötigt ABER: Euer Reisepass muss mindestens ein halbes Jahr nach dem Einreisedatum gültig sein!
  • Sport65 behält sich vor bei Nicht-Erreichen der angegebenen Mindestteilnehmerzahl bis 15 Tage vor Reisebeginn die Reise abzusagen.
  • Sport65 erstattet keinen Ersatz für eventuell vorab gebuchte Transport oder Transferkosten – diese können in keinem Fall an Sport65 abgetreten werden.
  • Bei Eigenanreise trägt der Reisebucher die Verantwortung für zu späte Ankunft, sofern diese nicht durch Sport65 zu vertreten ist.
    Eine Schadensersatzanspruch für nicht-erhaltene Leistungen entsteht daraus nicht.
  • Gepäcktipps: Bitte auf die Gepäckregelungen der Airlines achten. Sport65 übernimmt keinerlei Verantwortung bei Übergepäck, nicht transportiertem (z.B. Druckkartuschen bei Airbag Rucksäcken) verlorenem oder zu spät ankommenden Gepäck.
    Sollte es sich dabei um Mietmaterial von Sport65 handeln ist der Mieter dafür verantwortlich.
    Fliegen mit ABS oder ähnlichen Kartuschen: Ist in Japan sehr schwierig und wird nicht empfohlen - Stand Juni 2022 ist es mit elektronischen Systemen wie von Ortovox, Scott, Pieps, etc. kein Problem. Einen Airbagrucksack mit elektronischem System könnt bei der Buchung direkt mieten.
    Tipp: Nehmt Skischuhe und Skibekleidung (Handschuhe, Unterwäsche) mit in das Handgepäck, so habt ihr dieses sicher am Start eurer Reise.
  • Bitte auf Einreisebestimmungen des Ziellandes achten. Unsere Informationspflicht ändert nichts daran, dass der Reisekunde dafür verantwortlich ist, sich die notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mitzuführen und evtl. erforderliche Impfungen sowie die Einhaltung von Zoll und die Visavorschriften zu beachten.
  • Bitte auf eventuelle Bestimmungen zu Coronatests, Impfungen, etc. achten.
 Schließen

 Unterkunft

Lodges/Pensionen/Hotels Hokkaido Roadtrip

Die Sport65 Unterkünfte auf dem Roadtrip: Typisch Japan Style!

Die Unterkünfte auf unserem Roadtrip werden typische japanische Skilodges sein.
Wir verzichten hier ganz bewusst auf die "europäisch-amerikanisch" geprägten Hotels der bekannten Hotelketten (die es hier auch überall gibt.
Denn nach unserer Meinung: Wenn man nach Japan geht, sollte man auch "Nippon-Style" wohnen.
Also in kleinen Lodges und Pensionen, mit typisch japanischer Einrichtung und Verpflegung.
Dass man dort oftmals vergeblich die Dusche im Zimmer sucht: Ist normal, denn Japaner/innen gehen eben zur Körperpflege in den Onsen, welche es in fast jedem Haus gibt.
Ihr könnt es uns glauben: Nach dem Bad und der Wäsche im Onsen ist selbst der härteste Powdertag bei eiskaltem Wetter wieder aus den Knochen gespült!
Die Essensverpflegung machen wir dann ebenfalls Japan-Style, nämlich in den Restaurants, die es überall gibt - auch hier schauen wir, dass wir eben nicht in die Pizzeria marschieren, sondern uns kleine japanische Restaurants aussuchen.
Oder: Hast du schon mal Essen am Automaten bestellt? Musst du mal machen - keine Angst, das wird von echten Menschen gekocht - mehr wollen wir hier gar nicht sagen. Muss man erlebt haben!
Die letzte Nacht verbringen wir in einem Hotel in Chitose, direkt bei Flughafen (ok, hier wird es wohl ein "Standard in der Nähe des Flughafens Hotel" sein...).
So sind wir bei Wetter Kapriolen (ihr werdet sehen, wenn es schneit, schneit es dort richtig...) auf der sicheren Seite, dass alle den Heimflug stressfrei erreichen können, auch wenn er früh am Morgen wäre.

Ausstattungen und Leistungen der Unterkünfte unseres Roadtrips:

  • Doppelzimmer mit Toilette oder sauberer Gemeinschaftstoilette
    Die Zimmer sind in Japan eher klein aber immer sehr sauber (was typisch für Japan ist!)
  • WICHTIG: In Japan gibt es keine Bäder in den Zimmern! Das ist dort nicht typisch.
    In den Unterkünften gibt es aber entweder Onsen (für Frauen und Männer normalerweise getrennt) und unweit gibt es immer auch einige öffentliche Onsen, typische japanische Badehäuser, in denen man sich seit Jahrhunderten wäscht, kommuniziert, entspannt.
    Ein absolutes Muss, wenn man in Japan reist!
  • Frühstück in japanischem oder westlichen Stil (keine Angst, i.d.R. gibt es beides...)

Info: Die Unterkünfte werden, wie ihr es von Sport65 kennt (oder schon mal gehört habt), strategisch verkehrsgünstig liegen und eben den normalen japanischen Standard haben - der ungefähr einem 2-3 Sterne Hotel in Italien oder Frankreich entspricht (bis auf die Geschichte mit dem Bad...)

Rund um unsere Unterkünfte gibt es natürlich auch überall bei unseren Stops jede Menge Restaurants und Nightlife, das wir gerne mit euch mal antesten...
Oftmals zu Fuss erreichbar, aber wir haben ja unsere Autos und die Guides als Chaufeure.
In Furano ist Nachts etwas weniger geboten als in Niseko, jedoch kann man mit einem kurzen Fußweg oder auch dem Taxi viele Restaurants und auch ein paar Bars nach dem Skifahren erreichen.
Der klassische Après Ski, wie man ihn aus den Alpen kennt ist nicht annähernd vergleichbar mit der eher gemütlichen Stimmung in Japan.
Lasst euch darauf ein und ihr werdet es mehr genießen, als "Anton aus Tirol" Partys in Europa...

Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis
 Schließen

 Skigebiet

Hokkaido JaPow Roadtrip Gebiete

Hokkaidos Top-Skigebiete mit dem unglaublichen JAPOW warten!

Süd-West Hokkaido (Niseko, Rusutsu, Kiroro, etc.)

Das Niseko-Gebiet umfasst die südwestlich von Sapporo gelegenen Skigebiete von Hokkaido,
Niseko, das wahrscheinlich bekannteste Skigebiet Japans, ist weltberümt für seinen berühmten "JaPow", den besten Pulverschnee der Welt!
Auf Grund der Küstennähe bekommt die Niseko Gegend permanent große Mengen von Neuschnee ab und ist eines der schneereichsten Gebiete der Welt.
Niseko ist einfach ein "must-go" wenn man auf Hokkaido ist!
Auch wenn es mittlerweile sehr bekannt und dementsprechend gut besucht ist, machen wir hier natürlich einen Stop unseres Roadtrips - denn: Das musst du gesehen haben und "ich war in Japan skifahren" musst du bei der Frage "warst du in Niseko?" einfach mit einem JA! beantworten können.

Der Skiberg von Niseko, der Mount An´nupuri ist zwar "nur" 1300m hoch - aber da die "Talorte" rund um den Vulkan nur auf 300m Höhe liegen, hat man für japanische Verhältnisse beachtliche 1000m Abfahrt.
Der Skipass "Niseko United" gilt in den einzelnen Gebieten - die unten am Fuss des Berges fast 20km auseinander liegen, oben am Gipfel aber alle zusammen treffen. Es ist eben ein Vulkan - großer radius, nur einen Gipfel.
So kann man quasi oben auch entscheiden, an welcher Flanke des Berges wohl der Schnee am besten, die Lawinengefahr am geringsten, die Sicht am besten,... ist.
Man muss nur wissen, ab welcher Höhe man dann anfangen muss zu kreuzen, um wieder an einem Lift zu enden - aber für diese Entscheidungen habt ihr ja unsere Guides...

Kiroro und Rusutsu sind 2 kleinere, aber nicht minder spektakuläre Hokkaido-Gebiete, die fast jeder aus den vielen Bildern, die immer durch alle Magazine und das Internet geistern, kennt.
Lichte Birkenwälder mit Massen von Schnee erwarten hier die Powderfreaks der Welt - für einen Tag sind die beiden absolute Traumgebiete, die ca. 1 Stunde Autofahrt von Niseko aus liegen.
Rusutsu wird euch erstmal überraschen, wenn ihr den Freizeitpark an der Talstation seht, das hat schon etwas aussergewöhnlich spezielles...

Zentral Hokkaido (Furano, Tomamu, Asahidake, etc.)

Den meisten Schnee mit durchschnittlich 15-18 Metern Schneefall in der Saison gibt es zwar rund um Niseko - Weit dahinter liegt zentral Hokkaido, unsere weitere Station des Roadtrips, aber nicht!
Dafür ist die Schneequalität durch das kältere und etwas trockenere Klima im allgemeinen noch besser.
Außerdem sind hier wesentlich weniger Touristen unterwegs, wodurch wir uns den Powder mit weniger Skifahrern teilen müssen und mehr in die japanische Kultur eintauchen können.
Die Skigebiete sind zwar etwas kleiner als Niseko United, aber die Möglichkeiten für Abfahrten fernab der Pisten im berühmten fluffigen JaPow sind unglaublich.

Furano wird unsere Basisstation für weitere 5 Skitage sein und ist die perfekte Location für einen vollkommenen Japan Trip!
Das Gebiet war früher auch immer auf dem Veranstaltungskalender des Skiweltcups zu finden.
Das Städtchen ist  eine sehr authentische japanische Kleinstadt, mit vielen japanischen Restaurants und im Skigebiet mit wunderschönen Powderabfahrten.
Das Furano-Skigebiet ist ein (für japanische Standards) recht großes Skigebiet mit 10 Liften beginnend bei 235m bis auf 1074m hoch. Man kann sich nach einem Schneefall in direkter Liftnähe im tiefen fluffigen Powder austoben.
Falls es wieder Erwarten schon länger nicht mehr geschneit hat, ist das auch nicht tragisch, da der Schnee trotzdem extrem fluffig bleibt - Und wir steigen einfach mit unseren Fellen ein Paar Meter auf um die noch unberührten Hänge zu finden.

Von Furano aus sind wir innerhalb max. 60 Minuten in diversen anderen Skigebieten, mit der selben Schneequatlität und vielen offpist Möglichkeiten.
Zu nennen wären hier Kaumi, Tamamu, Sahoro, etc.
Hier werden wir kurzfristig je nach Schneelage, Wetter, Lust und Laune entscheiden wo wir skifahren werden.

Das Highlight in ganz Japan (laut Janis und laut vieler Berichte) ist auf jeden Fall der Mount Asahidake.
Es ist kein echtes "Skigebiet" sondern eher ein "Backcountry-Gebiet" und auch bei erfahrenen "Japan-Freeridern" ein wahrer Geheimtipp.
Dort gibt es nur eine einzige Großraumgondel und ein paar markierte Pisten (eher Ziehwege) um in die Tiefschneeabfahrten zu kommen.
Alles andere ist echtes Backcountry mit Treeskiing und alpinem Gelände.
Die Gondel bringt uns bis auf 1600m, wo uns wahrscheinlich der Geruch nach faulen Eiern erwarten wird.
Warum? Der Asahidake ist ein aktiver Vulkan, der meist leicht raucht.
Aber keine Angst vor einem Ausbruch brauchen wir uns keine Sorgen machen ((::
Von der Bergstation aus können wir entweder direkt über die Ziehwege in schöne und teilweise auch steile Runs zurück zur Talstation starten oder wir machen die Felle auf die Ski und steigen evtl. sogar bis zum Gipfel des Asahidake mit 2291m auf.
Zum Gipfel eines aktiven Vulkans, um diesen per Ski abzufahren - klingt gut oder?
Eines noch: Lasst euch nicht von der "Österreich" Höhe täuschen, für japanische Verhältnisse ist dieser Berg sehr hoch und exponiert, wodurch das Wetter sehr extrem werden kann (schleißlich sind wir hier fast in Sibirien).
 

  Was Hokkaido aber zu etwas ganz Besonderem und Einzigartigem macht ist schlicht und einfach der schon öfter erwähnte "JaPow" - der Schnee ist hier derartig fluffig, dass wirklich fast jeder einfach durchcruisen kann - eben "happy powder skiing"...
Auf Hokkaido wird sich jeder gute Skifahrer sein "Powderhigh" abholen, denn: man kann fast nichts falsch machen!
Im Übrigen: Wir benutzen ja Freerideski mit Tourenbindung und Felle, denn man muss (oder kann) oftmals kurz aufsteigen, um andere Flanken zu befahren oder auch einfach mal ein paar Stunden in wunderschönem Gelände "freetouren".
Was nämlich hier genial ist: Durch die "nur" Mittelgebirgs-Höhe hat man hier viel mehr Luft als beispielsweise in den Alpen - probiert es aus, ihr werdet es merken!
Die Gebiete sind top, die Anlagen sind zwar nicht mit europäischen Standards vergleichbar - diese Vergleiche solltet ihr auch lassen, denn ihr geht ja schliesslich zum Ski- und nicht Liftfahren...
Dass es in Japan relativ strikte Regeln beim Skifahren gibt, habt ihr vielleicht schon mal gehört - aber keine Sorgen, deshalb sind ja unsere Guides mit dabei!

Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis
 Schließen

 Preise und Buchung

Reise: Hokkaido Road Trip Japan, pow(d)ered by Janis
Termin: Freitag, 13. Januar 2023 bis Dienstag, 24. Januar 2023
Reisetage: 11 / Skitage: 8

Zahlungsbedingungen:
Anzahlung in Höhe von: 600,00 EUR in den nächsten 3 Tagen.
Restzahlung bis zum: 13.12.2022

Preise & Zimmer:

Alle Preise verstehen sich pro Person einschl. aller genannten Leistungen und Specials.

Achtung:
Du kommst alleine mit? Dann buche dich bitte in ein Doppelzimmer ein.
Doppelzimmer
Achtung Einzelbucher: Sollten wir aufgrund der dann geltenden Covid-19 Regeln keinen passenden Zimmerpartner für dich finden, nehmen wir eine Umbuchung auf ein Einzelzimmer vor. Wir melden uns dann vor der Reise nochmals bei dir.
  3.299,00 EUR
Einzelzimmer (auf Anfrage)
Du möchtest unbedingt in ein Einzelzimmer? Bitte diese Option wählen.
Wir melden uns umgehend bei dir, ob ein Einzelzimmer oder ein DZ zur Einzelnutzung bei dieser Reise möglich ist und wie hoch der Aufpreis ist.
Achtung: Sollte keine Unterbringung im Einzelzimmer möglich sein, oder dir der Aufpreis zu hoch sein, kannst du natürlich kostenfrei stornieren.
  3.999,00 EUR

Teilnehmer-In:

Damit uns bei deiner Buchung nichts entgeht, bitten wir dich darauf zu achten, die Angaben vollständig und korrekt zu erfassen.

Achtung: Für weitere Bucher kannst du die vorgegebenen Daten einfach ändern. Klicke dazu einfach in das jeweilige Feld hinein und überschreibe die Daten.

*
 
*
 
* (z.B. 06.03.1975)
 
Straße:  
PLZ:  
Stadt:  
E-Mail-Adresse:  
Mobil-Nummer:
(bitte unbedingt angeben!)
 
  Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!
Ohne diese Angaben kann Deine Buchung nicht bearbeitet werden.
   

Im Zimmer mit:

Wenn du für mehrere Personen buchst, bitte hier die Person angeben,
mit der der Reiseteilnehmer das Zimmer belegt.
Achtung: Jede Person muss einzeln eingebucht werden!

 

Zusätzlich buchbares Angebot:

Nein danke
Nein danke
 
Ich will das Tokio Paket dazubuchen

Verlängerung der Reise bis zum 26.01.2023 in Tokio mit Local Guide Janis.
Ihr fliegt von Sapporo am Dienstag nach Tokio - steigt aber dort nicht um, sondern aus!
Hier werden wir natürlich diverse Sightseeing Spots in und rund um Tokio besuchen, sowie die verrückten und verschiedenen Stadtteile besichtigen.
Natürlich darf die typische japanische Küche mit Sushi, Ramen, Okonomiyaki, Tonkatsu, etc. nicht fehlen.
Leistungen Tokio Paket:
- 2 Übernachtungen/Frühstück in 3-4* Hotel
- Organisation Transferfahrten
- Reiseleitung von Janis
Info: Ab einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen wird Janis mit euch in Tokio bleiben und euer "Cityguide" sein...
  + 299,00 EUR

Mietmaterial:

Die nächsten Punkte musst du nur bearbeiten, wenn Miet- oder Testmaterial (Ski, Schuhe, E-Bike, Freeridematerial etc.) benötigt wird, das wir für dich reservieren sollen! Dieses kannst du dann vor der Abreise bei uns im Shop einstellen lassen, oder wir bringen es dir bei Eigenanreise mit vor Ort.
Achtung bei Ski Miete: Nur bei Abholung im Sport65 Shop kann eine maschinelle Sicherheits-Überprüfung vorgenommen werden. Unterwegs wird die Skibindung manuell angepasst. Die Ski sind gemäß Vorschriften geeicht und die Funktionalität der Ski-Bindung ist geprüft. Daher erhält der Mieter keine Sicherheitseinstellung nach IAS Norm. Die Benutzung der Mietsachen erfolgt auf eigene Gefahr. Sport65 haftet nicht für Bindungseinstellungen ohne maschinelle Prüfung. Der Mieter kann vor Ort eine sichere Einstellung in einem Sportgeschäft auf eigene Kosten vornehmen lassen.
Das Sport65 Material ist, auch bei Testmaterial, nicht automatisch gegen Bruch oder Diebstahl versichert.
Bei in der Buchung reserviertem Mietmaterial gelten unsere Mietbedingungen: Sollte bei der Reisebuchung Mietmaterial bestellt worden sein, das dann nachträglich storniert wird, werden wir eine Bearbeitungsgebühr von 10.- Euro erheben. Eine Stornierung von Material ab 3 Tage vor der Abreise wird mit 80% des Mietpreises berechnet. Bei ungenutzten oder früher zurückgebrachtem Mietmaterial zahlt der Mieter den vollen Mietpreis gemäß der Mietbedingungen.
 
Kein Material für diese Person  
Freerideski mit Rahmen-Tourenbindung, Fellen und Harscheisen

Um die maximale Flexibilität und Sicherheit der Gruppe gewährleisten zu können, benötigst du diese Ausrüstung bei diesem Camp unbedingt!
  + 159,00 EUR
Freetouring Ski mit Pin Bindung, Fellen und Harscheisen

Ideale Ski, leichter und besser zum Aufsteigen, dennoch gute Abfahrtsperformance - diese Ski haben ca. 90-105mm Mittelbreite und eine Pin-Bindung.
Achtung: Hier benötigst du Schuhe mit Pin Einsätzen!
  + 199,00 EUR

Mietschuhe:

Nein

Achtung: Wenn du keine eigenen Schuhe hast, solltest du diese hier mitbuchen!
 
Touren / Freetouring Skischuhe mit Pin-Einsätzen

Achtung: Bitte die folgenden Angaben zur Größe unbedingt ausfüllen!
  + 84,00 EUR

LVS Ausrüstung:

Um sicher im Gelände unterwegs zu sein ist ein komplettes LVS Set zwingend notwendig!
Wenn du keines hast oder von jemandem ausleihen kannst dann bitte hier mitbestellen.
Wir bringen dann alles mit vor Ort.

Nicht benötigt  
Komplette Ausrüstung (Piepser, Schaufel, Sonde)   + 69,00 EUR
Nur LVS Gerät (Piepser)   + 49,00 EUR

Freeride Rucksack:

Nicht benötigt

Achtung: Bei allen Reisen mit Heliski Programm ist ein Airbag Rucksack vorgeschrieben. Um sicher zu gehen, dass du dann am Helitag einen Rucksack hast, miete dir ihn hier gleich mit. Beachte unsere Sonderpreise für Sicherheitsausrüstung mit dem "Duty Free Gutschein", den du mit dem Reisevoucher gesendet bekommst!
 
Airbag Rucksack   + 129,00 EUR
Freeride Rucksack mit Skibefestigung   + 29,00 EUR

Skiversicherung:

Wir empfehlen dringend den Abschluss einer DSV Skiversicherung. Auch und gerade bei unseren Freeridecamps, denn hier werden sowohl deine gemieteten Ski,... ersetzt als auch Bergungskosten übernommen!
Die Versicherung schliessen wir in deinem Namen ab, du bekommst die Unterlagen direkt von der Versicherung, es gelten deren Versicherungsbedingungen! Weitere Infos hier...

Keine Skiversicherung

Achtung: Wir bieten Dir hier gleich die Möglichkeit, dein neues oder gemietetes Paar Ski gegen Bruch, Diebstahl und Verlust (z.B. im Tiefschnee!) zu versichern.
Geltungsbereich: Für Versicherte, deren ständiger Wohnsitz innerhalb Europas liegt, gilt der Versicherungsschutz weltweit. Für Versicherte, deren ständiger Wohnsitz außerhalb Europas liegt, gilt der Versicherungsschutz innerhalb Europas.
Keine Skiversicherung
 
DSV BASIC Skiversicherungspaket

Gilt für das Paar, das du hier kaufst oder mietest UND alle anderen Ski in Deinem Besitz!

  • Zusätzlich: Bergungskosten, Kranken-Rücktransport, Haftpflicht- und Rechtsschutz*
  • Laufzeit 12 Monate
  • Mit deiner Bestellung stimmst du den AGBs der DSV Skiversicherung zu - Sport65 ist hier Vermittler
  • *Detaillierte Informationen hier
  • Fristgerechte Kündigung ist Sache des Versicherungsnehmers

DSV BASIC Skiversicherungspaket
  + 30,00 EUR
Sport65 Mindestschutz Miet-Ski Versicherung

Diese Versicherung gilt für ein Paar Sport65 Mietski bei einer Sport65 Reise oder bei Miete im Sport65 Shop!

  • Sie endet automatisch mit Ende des Mietvertrages/ der Reise

Sport65 Mindestschutz Miet-Ski Versicherung
  + 20,00 EUR

Reiseversicherung:

Um vor hohen Kosten durch unerwartete Krankheit oder Unfall verschont zu bleiben, empfehlen wir dringend den Abschluss einer Reiserücktritt Versicherung der "HanseMerkur Reiseversicherung".
Achtung bei Reiseversicherungen über Kreditkarten oder andere Zahlungssysteme: Bitte beachtet genau deren Geschäftsbedingungen, ob diese im Fall einer Stornierung durch euch auch eintritt.
Sport65 übernimmt hier keinerleih Haftung oder Verantwortung.

Mehr Infos, Leistungen etc. hier...

Es gelten die AGBs der HanseMerkur Reiseversicherung.
Sport65 tritt hier nur als Vermittler auf, der Versicherungsvertrag kommt zwischen Reisebucher und der HanseMerkur zustande.

Keine Reiserücktrittversicherung*

*Bitte die Sport65 Stornokostenregelung gemäss §7 unserer Bedingungen für Reisebuchungen beachten!
STORNOKOSTEN
Ab Anmeldung bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 20 % des Reisepreises
bis zum 22. Tag vor Reiseantritt 30 % des Reisepreises
bis zum 15. Tag vor Reiseantritt 50 % des Reisepreises
bis zum 8. Tag vor Reiseantritt 70 % des Reisepreises
danach bis Reiseantritt 90 % des Reisepreises
Die Stornokostenregel gilt ab der abgesandten Buchung und werden im Falle eines Reiserücktrittes (egal aus welchem Grund) voll zur Geltung gebracht.
Achtung: Wir können hier leider keine Ausnahmen gelten lassen - egal ob Stammgast oder nicht!
Mit Deiner Buchung und der von Dir angemeldeten Person/en stimmst du diesen Stornoregelungen zu.
Keine Reiserücktrittversicherung*
 
Bitte Reise-Rücktritt & Urlaubsgarantie Versicherung

Leistungsbeschreibung >>HIER als Download

Achtung: Diese Versicherung gilt nur für diese gebuchte Person und für die bei Sport65 gebuchten Leistungen (exkl. evtl. Transfers, Anreise per Bahn, Flug,...)!
Bei Familienbuchung: Bitte bei jeder Person die Versicherung zubuchen, wir ändern dann nach Erhalt der Buchung den Betrag zu euren Gunsten ab.
Familie sind maximal 2 Erwachsene (unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis oder Wohnsitz!) und Kinder bis einschliesslich 21 Jahre. Kinder sind eigene Kinder, Enkelkinder und bis zu 7 sonstige mitreisende Kinder.
Bitte Reise-Rücktritt & Urlaubsgarantie Versicherung
  + 153,00 EUR
Bitte Reise-Rücktritt & Urlaubsgarantie Versicherung & Corona-Reiseschutz

Leistungsbeschreibung >>HIER als Download

Dieser Zusatz kann auch später nachgebucht werden - Sie enthält alle Leistungen der Reise-Rücktritt & Urlaubsgarantie Versicherung - zusätzlich bist du in folgenden Fällen abgesichert:
  • Du musst kurz vor Reisebeginn in Quarantäne
  • Du darfst bei Reisebeginn auf Grund erhöhter Körpertemperatur nicht mitkommen
Nicht versichert sind behördlich angeordnete lokale, regionale oder überregionale Quarantänemaßnahmen, Kontakt- bzw. Ausgangsbeschränkungen.
Bitte Reise-Rücktritt & Urlaubsgarantie Versicherung & Corona-Reiseschutz
  + 178,00 EUR