Sport65 - Shop & Reisen
Sport65 - Shop & Reisen
Deutsch English

749,00 EUR

Date:

Saturday 23 February, 2019
to Saturday 02 March, 2019
Days: 8 / Ski days: 7 bis 8
Sorry, over ...
 print

  Accommodation

Hotel Albergo Alpe, Canazei

Sorry, no English version available so far...

Das gemütliche 3* Hotel in super Lage mitten im Fassatal und einem wunderschönen Wellnessbereich!

Das Hotel Alpe ist ein typisches, komplett rustuikal mit Holz gestaltetes Dolomiten-Hotel und liegt etwas ausserhalb des Zentrums von Canazei.
Es liegt nur ca. 400m vom Skigebiet Ciampac, entfernt, das direkt mit dem Skigebiet Buffaure di Pozza Skigebiet verbunden ist.
Das Hotel wurde komplett rennoviert und bietet euch jeden Komfort, den ihr auf einer Vielfahrertour von Sport65 benötigt: Gemütliche Zimmer, leckere Küche und einen Wellnessbereich zum Entspannen nach dem Skitag!
Es ist ein familär geführtes Hotel, genau wie es bei Sport65 Hotels eben wichtig ist.
Die Zimmer sind mit jeglichem Komfort ausgestattet und bieten einen wundervollen Panoramablick auf die umliegenden Berge der Dolomiten.
Die Köche des Alpe verwöhnen euch mit Tiroler und italienischen Klassikern, jede Woche werden lokale ladinischen Spezialitäten auf der Speisekarte vorgestellt - wir übernehmen keine Garantie, dass euch die Skiklamotten nicht zu eng werden in dieser Woche!
Nach einem Tag auf den Pisten mit unseren Guides kannst du dich im schönen Wellnessbereich entspannen und neue Energie tanken.
Das Alpe verwöhnt euch mit S
chwimmbad, Turkish Bath, Finnische Sauna, Kneippbecken, Sonnenbank, Chromatische Dusche und Relax Area

Die Seilbahn nach Ciampac ist nur 400m Fussmarsch entfernt, der Skibus (die Haltestelle ist nur 50m vom Hotel entfernt) ermöglicht uns aber auch ganz easy das Belvedere-Skigebiet Col Rodella, sowie die Sellaronda zu erreichen.

Ausstattung und Leistungen:

  • Großes Frühstücksbuffet
  • Typisch ladinische Küche mit 4 Gang Abendwahlmenü, Vorspeise-/Salatbuffet
  • Alle Zimmer mit DU-Bad/WC, TV, Telefon, Föhn, Safe
  • Wellness Bereich mit Pool, Sauna, Whirlpool (Badebekleidung nicht vergessen!)
  • Kostenloser WiFi Zugang

Tipps:
Das Hotel liegt mitten in einem der besten Skigebiete der Welt. Nur ein paar Minuten Fussweg (oder Skibus) und man ist an der Gondelstation von der aus gleich 2 Bahnen in verschiedenen Richtungen abfahren, Richtung Belvedere (Sella Ronda) und in das Gebiet von Ciampac/Buffaure und Pozza di Fassa.
Was hier definitiv zählt ist in allererster Linie: Die Lage! Und eine bessere Lage als mitten in den Dolomiten gibt es weltweit kaum...

 Close

 Skiresorts

Dolomitisuperski / Sella Ronda Gebiete

Sorry, no English version available yet...

5 Sterne im ADAC Skiatlas, der größte Skipassverbund der Welt mit 100% Schneesicherheit!

Der Sellastock, die Maromlada, die Dolomiten und der Dolomitisuperski Pass sind Begriffe, die das Herz eines jeden Wintersportlers höher schlagen lassen!
Die mächtige Gebirgskulisse und die rot leuchtenden Dolomitfelsen sind mehr als beindruckend.
Über 1220 top präparierte Pistenkilometer, davon über 95% (!!!) mit perfekten Beschneiungsanlagen
Skifahren ohne Ende - was will man mehr?
Die Marmolada, Königin der Dolomiten, mit ihrem atemberaubenden Panorama ist beispielsweise ein Einstieg in das Mega-Gebiet.
Morgens da hoch: EIN MUSS für jeden Berg- und Skifreak!!!
In den Gondeln ganz nach oben ist schon der Blick während der Bergfahrt sensationell.
Hier oben auf dem gewaltigen Nordhang und dem Gletscher liegt immer guter Schnee
Über den Passo Padon hinüber nach Arabba und von dort mitten rein ins Herz der Dolomiten - unser Zugang zu den Highlights der Alpen! Schon alleine die morgendliche Abfahrt hinunter nach Arabba über die Piste "Ornella" ist absolut genial!

Marmolada, Arabba, Grödnertal/Wolkenstein, Fassatal/Canazei, Colfosco/Corvara/Alta Badia, Monte Cherz/San Cassiano
All diese Gebiete können mit nur einem Skipass und zusammenhängend befahren werden!
Keine Angst, unsere Guides sind bei euch dabei - und die kennen sich dort bestens aus!
Angefangen von den einfachen Pistenautobahnen bis hin zu Weltcupabfahrtsstrecken oder steilen Freeridevarianten wie die Pordoischarte oder das Mittagstal bietet sie für jeden Geschmack etwas.
Gutes regionales und zumeist preiswertes Essen (wir zeigen euch gerne unsere "Geheimtipps!) in urgemütlicher, gastlicher Atmosphäre - hier findet man das noch!

Und dazu kommt, dass es wohl kaum ein anderes Gebiet gibt, in dem so viele Anlagen ständig modernisiert und ausgebaut werden - alleine in den letzten Jahren wurden fast alle Schlepplifte ersetzt, die Gondel auf die Marmolada erneuert, alte Sessel in hochmoderne 4er-8er Bubbles umgebaut und und und...
Am Lift anstehen? Volle Pisten? Hier auch in der Hauptsaison Fehlanzeige!

Daten / Fakten / Wissenswertes...

  • Blaue Pisten: 30 %
  • Rote Pisten: 50 %
  • Schwarze Pisten: 20 %
  • Gesamt: über 500 km
  • Anzahl der Aufstiegsanlagen / Lifte: mehr als 200!
  • Schneesicherheit / Beschneiung: Hier werden Pisten perfekt präpariert! 95% aller Pisten beschneit! Marmoladagletscher bis 3400m.

Sport65 Pisten & Touren Tipps:
Skitouren gibt es ohne Ende im größten Skigebiet der Welt, das Sport65 Team und die Guides zeigen euch alle!
Hier nur einige Empfehlungen: Sella Ronda (orange und grün), Marmolda Tour, Falzarego- die Obstsalattour (mit dem Kleinbus hin und mit der Leine an der Pferdkutsche zurück), Sass Pordoi (Mittagstal oder Pordoi-Scharte), die Gebirgsjägertour (1.Weltkriegstour) über Alleghe, Cinque Torri, Lagazuoi, San Cassiano, den Campolongo Pass nach Arabba. Die Santa Croce Tour oder die neue 65iger Panorama Tour nach Alba/Ciampac/Pozza di Fassa! Einen Überblick über alle Möglichkeiten findest du hier...

Und am Abend: Eine Wanderung durch die Serrai Schlucht ist in jedem Fall ein Muss - die vereisten Wasserfälle mit den Eiskletterern sind sehenswert. Die Schlucht ist eines der Dolomiten Highlights abseits der Pisten!

Après & andere Insider Tipps:
Obwohl hier nicht ganz so heftig Après gefeiert wird, findet ihr hier viele kleine Hütten und Schirmbars. Meist (noch) viel preisgünstiger als im Rest der Alpen (z.B. Fedaia Hütte, Plan Boé, Baita Dovic, Cabanna Bill, Tabia Palazza, Topsi Bar ...).
Hier bekommt ihr noch einen originalen Espresso, Capuccino oder Latte Macchiato - und das für kleines Geld!
Großraum-Selbstbedienungs-Schnellfresshütten? Zum Glück hier Fehlanzeige! Es gibt haufenweise gute - und oft auch preiswerte Restaurants.
Karins Tipps: Die Hütte La Cianel am Fedaia Pass und die Frederola am Belvedere- dort gibt es super Pizzas!
Das Sport65 Team zeigt euch gerne die schönsten Touren, Abfahrten und Hütten in dieser fantastischen, unvergleichlichen Skiregion!

galerie_icon_1.gifLinks zum Skigebiet: Dolomitisuperski

Wetter / Webcam
Bergbahnen / Skigebiet

Fassatal / Dolomitisuperski

Sorry, no English version available yet!

Unser "Dolo-Geheimtipp"...

Val di Fassa... nur hier kann man die bekanntesten "Kathedralen aus Fels" bestaunen: Rosengarten, Sellagruppe, Langkofel und Marmolata. Mythische Giganten aus weißem Dolomitgestein die sich bei Sonnenuntergang rosa färben und die Legenden von Königen, Zwergen und Feen zum Leben erwecken...
Ein Berg an Sagen, Kultur, Traditionen, Sport und vieles mehr...
Zu entdecken zwischen diesen herrlichen Bergen, dem Reich des legendären Königs Laurin.
Der berühmte König war der Sage nach Hüter dieses zauberhaften Tals, das jeden Tag bei Sonnenuntergang in das flammende Rot der unvergesslichen "Enrosadira" eintaucht.
Die Ladiner des Val di Fassa haben dieses Tal von unvergleichlicher Schönheit behütet, das sich auf etwa 20 km Fläche ausdehnt und einige der berühmtesten Dolomitengipfel umschließt: Roda di Vael, Rosengarten, Langkofel, die Sellagruppe, Pordoi, die Monzonigruppe, die von der Marmolada, der "Königin der Berge", dominiert werden.
Endlos Skifahren rund um den Sellastock, über die unglaublichen Pisten von Pozza di Fassa/Buffaure carven, mit nagelneuen Bahnen und Liften ruck-zuck nach oben schweben, kleine gemütliche Hütten entdecken und italienisches dolce vita mit Urlaub und Sport verbinden. All das geht hier nahezu perfekt!

Daten / Fakten / Wissenswertes...

  • Gesamt Pistenkilometer: über 120 km
  • Anzahl der Aufstiegsanlagen / Lifte: 57
  • Schneesicherheit / Beschneiung: Beschneite Pisten über 90 %, hier findet man die perfekte Pistenpräparierung!

Sport65 Pisten & Touren Tipps:
Die Skiarea Ciampac ist von Alba di Canazei über eine neue Seilbahn erreichbar.
Unter den Wintersportlern ist die schwere und äußerst "technische" Talabfahrt nach Alba sehr berühmt und ist gerade für Skifreaks eine absolute herausforderung.
Das Skigebiet Ciampac ist mit dem Skigebiet Buffaure (Pozza di Fassa) mit wunderschönen Pisten und mit den zwei Sesselbahnen "Pala del Geiger" und "Orsa Maggiore" zusammengeschlossen.

galerie_icon_1.gif Link zum Skigebiet: Fassatal

Trevalli (Bellamonte / Moena / Alpe Lusia / Passo San Pellegrino / Falcade)

Sorry, no English version available yet...

Etwas weiter im Süden der Dolomiten, gegenüber der gewaltigen Marmolada Südwand liegt ein wunderschönes Skigebiet: Der Zusammenschluss Trevalli von Falcade/Passo San Pellegrino, Passo Valles, Bellamonte und Moena.

Von der anderen Seite aus, dem Fassatal, ist dieses Gebiet von Moena aus ebenfalls super erreichbar.
Hier sind Moena/Alpe Lusia und Bellamonte die Einstiegsorte.
Auch diese, miteinander verbundenen Skigebiete, gehören natürlich zum Dolomitisuperski Verbund und bieten dass, wofür dieser weltgrößte Verbund steht: Skifahren ohne Ende auf perfekten Pisten!
Die zentrale Lage zwischen den Gebieten Civetta und San Martino/Passo Rolle bietet jede Menge Abwechslung und eine ganz eigene Charakteristik dieses Skigebiets "Trevalli" ("Drei Täler"), das durch die berühmte Skitour "Tour dell amore" verbunden ist.
Mit einem atemberaubenden Blick auf die Kulisse der Pale Gruppe, des Col Margherita, der gigantischen Marmolda-Südwand und der Civettagruppe ist dieses Gebiet eines der Highlights in den gesamten Dolomiten.
Die sanften Pisten in Bellamonte, die steilen Hänge der Alpe Lusia oder die weiten Hänge am San Pellegrino Pass bis hinunter nach Falcade sind ein Traum für alle Skifahrer und Snowboarder. Nagelneue und hochmoderne Anlagen sowie ein perfekt funktionierendes Skibus-System garantieren tolle Tage im Schnee.
Nach Moena hinunter gibt es eine neue Piste von der Alpe Lusia ins Ort!
Übrigens: Von der Marmolada aus ist Falcade per Skibus gut erreichbar und sicherlich ein lohnendes Ziel für einen Tagesausflug!

Daten / Fakten / Wissenswertes...

  • Blaue Pisten: 49 km
  • Rote Pisten: 32 km
  • Schwarze Pisten: 9 km
  • Gesamt: über 90 km
  • Anzahl der Aufstiegsanlagen / Lifte: über 25
  • Schneesicherheit / Beschneiung: Beschneite Pisten über 90 %, hier findet man die perfekte Pistenpräparierung!

Sport65 Hüttentipps:
Typisch Dolomiten: Überall in den Gebieten gemütliche Hütten mit wahsinnig leckerem, Trentiner Essen und Spezialitäten, wie Polenta oder Strangola Preti.
Fast food Tipp: Mitten am Passo steht ein kleiner Imbisswagen, dort bekommt ihr das beste Panino weit und breit (mit Salsice, Kraut, Käse... Jürgen und Holger nehmen immer noch Ketchup drauf...).
Sehr gut und ruck-zuck: Die Hütte Paradiso am San Pellegrino Pass - nach der Meinung unserer Teamer (und Holger!) eine der besten Pizzerien Italias!
Après: Für italienische Verhältnisse super, denn es gibt eigentlich an jedem Lift einen Schirm!
Gerade in der Faschingszeit geht hier die Post ab.
Ein toller Aprèsschirm ist in Bellamonte der "Zirmo" (unten am Lift) - dort geht normalerweise richtig die Post ab!

galerie_icon_1.gif Link zum Skigebiet: Falcade/Passo San Pellegrino

 Close

 Prices and Booking

Trip:
Date: Saturday 23 February, 2019 to Saturday 02 March, 2019
Days: 8 / Ski days: 7 bis 8

Payment conditions:
payable immediately
Your Price:
749,00 EUR