Sport65 - Shop & Reisen
Sport65 - Shop & Reisen
Deutsch English

669,00 EUR

Date:

Thursday 30 November, 2017
to Sunday 03 December, 2017
Days: 3,5 / Ski days: 3
As on-piste trip bookable!
 print

  Accommodation

Hotel Sölderhof

Sorry, we did not translate the achievements and facilities of this accomodation.
Feel free to contact us for further information.

Wieder im Programm: Das 3* Hotel Sölderhof mit der perfekten Lage!

Das Hotel Sölderhof liegt mitten in Sölden, ca. 200m vor der Gigijochbahn, aber dennoch relativ ruhig, denn er ist eben nicht direkt in der hauptstrasse, sondern ca. 100m über die Brücke beim Fire&Ice, also mittendrin und dabei...
Kurzum - ideal um am Morgen schnell mit dem Bus loszukommen und am Nachmittag zum legendären Söldener Aprèsski oder am Abend in das Nightlife zu ziehen!
Die Zimmer sind groß - zum Teil ganz neu renoviert und alle gemütlich und natürlich sauber - die Zimmer und das Personal werden überall gelobt.
Am Morgen angefangen bei einem tollen Frühstücksbufett bis zu dem mehrgängigen Abendessen ist der Sölderhof auch für seine Küche bekannt und beliebt. Wir waren dort früher schon oft zu Gast und immer sehr angetan von dem Hotel.
Eine entspannte Atmosphäre im Hotel und im Wellnessbereich machen dieses Hotel für uns besonders ideal - denn somit kann jeder unserer Reiseteilnehmer den Aufenthalt wie es am besten gefällt gestallten.
Entweder viel Party nur ca. 100m entfernt in der Hauptstrasse von Sölden oder eben auch Relax und Entspannung. Hier geht beides.
Kurzum - unser idealer Standort für ein Skitest-Wochenende mit viel Ski, Board, Party - hier findet jeder sein persönliches "Wohlfühlhotel", ob im Wellnessbereich oder bei Après und Nightlife...

Ausstattung und Leistungen:

  • Leckeres Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten
  • Mehrgängiges Abendmenü mit Menüauswahl
  • Geräumige Zimmer z.T. mit Balkon, alle mit DU-Bad/WC, Sat-TV
  • Schöne Hausbar
  • Freier WLAN Zugang
  • Wellness und Relaxcenter mit Sauna, Whirlpool
 Close

 Skiresorts

Ötztalarena & Gletschergebiet Sölden

Sorry, no English version yet...

Die Ötztalarena und die Söldener Gletscher - Ein Gebiet das keine Wünsche offen lässt!

Ski, Après, Sport und Party - wohl in keinem anderen Gebiet in Europa lässt sich das besser unter den berühmten Hut bringen als hier in Sölden.
Tirols Aushängeschild für junge, sportliche Pistenfreaks.
Skifahrer und Boarder können sich hier für den Winter perfekt "einrollen".
Hier findest Du gleich 2 ganzjährig befahrbare Gletschergebiete, die durch eine hochmoderne Gondelanlage verbunden sind.
Am Rettenbachferner (dort ist auch das riesige Testcenter, siehe unten) ist der steilste Gletscherhang der Alpen zu finden (der Weltcuphang!).
Sportliche Skifahrer finden hier auch schon früh in der Saison ideale Test- und Trainingsbedingungen.
Am Tiefenbachferner sind die Pisten ewig breit und ideal für Carver oder Snowboarder - hier kann man das neue Material bestens testen.
Die Söldner Gletscher sind nicht zuletzt durch das schon erwähnte Testcenter der ideale Ort, um Ski oder Boards zu testen.
Die Hangneigungen erlauben perfekte Bedingungen zu objektiven Tests mit vielen verschiedenen Testmodellen und man kann sehr schnell das Material wechseln - nur so spürt man den Unterschied...
ACHTUNG:
Bei guter Schneelage können auch schon das Giggijoch und der Gaislachkogl geöffnet sein!

Im Wintergebiet Gaislachkogl und Giggijoch kann sich vom Anfänger bis zum Freak jeder auf super abwechslungsreichen Pisten, Carvingruns oder Freeridehängen voll verausgaben.
Tolle Pisten, gemütliche Hütten und immer guter Schnee - hier findet ihr all das vor.
Als erster Skiort Österreichs bietet Sölden gleich 3 erschlossene 3000er (auch BIG 3 genannt) mit supermodernen Anlagen.
Deshalb gibt es hier so gut wie nie Wartezeiten und alle Gebiete (Giggijoch, Gaislachkogl und die beiden Söldener Gletscher sind super erreichbar und miteinander verbunden).
Auch die Aprèskönige kommen in Sölden garantiert nicht zu kurz, denn die Söldener Kneipenszene hat es in sich und man kommt spätestens dort in das ultimative Winterfeeling, das einen durch die Saison begleitet...

Daten / Fakten / Wissenswertes...

  • Blaue Pisten: 70 km (davon 25km nur am Gletscher!)
  • Rote Pisten: 45 km (davon 13 km nur am Gletscher!)
  • Schwarze Pisten: 28 km
  • Gesamt: 144 km
  • Schneesicherheit / Beschneiung: Der Gletscher hat eine sehr gute Beschneiungsanlage, um perfekte Testbedingungen zu garantieren.
    Höhe des Sommerskigebietes bis 3250m.

Material, Après, 65iger Tipps:
Testcenter: Mit dem "Europa Test- & Ausstellungszentrum" am Rettenbachgletscher (auf 2.685m) verfügt Sölden als einziges Gletscherskigebiet weltweit über ein Testzentrum aller führenden Wintersportartikelhersteller. Mit uns zusammen könnt ihr dort testen (ohne uns bekommt ihr leider kein Material - es ist nur für Sportfachhändler geöffnet!).
Bis ganz hoch fahren und das mega Panorama geniessen, mit einem Blick bis in die Dolomiten!
Die Aussichtsplattform ganz oben an der Panoramagondel auf dem Tiefenbachferner - mit Blick auf die Wildspitze und Pitztalgletscher!
Noch ein Tipp: Früh aufstehen und gleich hoch zum Gletscher, super Pisten und noch nix los - es lohnt sich!

Wenns zu arg schneit... Per Ötztaler-Skibus (fährt andauernd!) nach Längenfeld in die Ötztal-Therme "Aqua Dome" und dort einen Tag relaxen... Ist auch ein perfekter "Schlechtwettertipp"...
Oder unten in Sölden im Ort bummeln gehen...

galerie_icon_1.gif Link zum Skigebiet: Sölden

Obergurgl - Hochgurgl & Ötztal

Sorry, no English version available yet...

Gurgl, ein Gebiet der Superlative und ein echter Knüller am Ende des Ötztals!

Statistisch gesehen: Das schneesicherste Gebiet Österreichs! Hier beginnt die Saison früher, hier endet sie später als in fast allen anderen Skigebieten.
Die Pisten sind ab November "ready".
Dies ist der einzigartigen Lage Gurgls zu verdanken - denn hier kommt der Schnee bei Südstau und Nordstaulagen immer heftig herunter und die Hänge sind fast alle in Nord-Exposition und sehr hoch gelegen!
Ganz am Ende des Ötztals gelegen bietet Gurgl alles: Tolle und abwechslungsreiche Pisten aller Schwierigkeitsgrade, Freeridehänge, ein unglaubliches Panorama mit Blick bis zur Sella und Marmolada und nicht zuletzt - eine sehenswerte Hüttenszene mit leckerem Essen und mächtig Party-Potential.
Von Hochgurgl aus startet man mitten rein in den weitläufigen, schneesicheren Teil des Gebietes an der Schermerspitze und Wurmkogl.
Die Umlaufbahn, die Hochgurgl mit Obergurgl verbindet, läuft ja schon seit vielen Jahren und katapultierte dieses einst kleine Gebiet in die Top-Liga der internationalen Skigebiete.
Mit dieser Gondel gelangt man sehr schnell und komfortabel auf die Hänge und Pisten von Obergurgl. Dort startet man direkt mitten hinein in das Gebiet um die Hohe Mut - in den letzten Jahren wurden hier sämtliche Anlagen komplett modernisiert, umgebaut und erweitert.
Hier ist Skifahren ohne Ende garantiert!
Ausserdem ist es im Gebiet nie sehr voll, da die Bahnen und Pisten "überproportional" dimensioniert sind.
Gerade zu Beginn einer Skisaison ist es sicherlich das attraktivste "Nicht-Gletscher" Gebiet der Alpen- denn hier ist einfach viel weniger los als sonstwo.
Die super Aprésszene in Gurgl ist dann noch die Krönung des Ganzen und die perfekte Abrundung eines schönen Skitages.
Nicht nur nach unserer Meinung: Eines der absoluten Top Gebiete im Sport65 Programm und gerade an Saisonanfang oder Saisonende das beste, was man in den Alpen ansteuern kann...

Daten / Fakten / Wissenswertes...

  • Blaue Pisten: 35 km
  • Rote Pisten: 55 km
  • Schwarze Pisten: 20 km
  • Gesamt: 110 km
  • Anzahl der Aufstiegsanlagen / Lifte: 21
  • Schneesicherheit / Beschneiung: Sehr schneesicher laut ADAC und DSV. Die hohe Lage bis 3100m und gute, leistungsfähige Schneekanonen "verlängern" hier die Saison von November bis Mai...

65iger Tipps:
Pisten: Viele extra breite Pisten auf denen Riesenschwünge per Ski oder Board möglich sind.
Ein anspruchsvolles Gebiet mit einer Vielzahl an Buckel-, Freeride- und Tiefschneepisten. Die schwarze Piste an der Hohen Mut ist eine absolute Herausforderung!
Ausserdem super: Die schwarze Piste am Wurmkogl, die extrem steil daherkommt und oben ein Panorama der Extraklasse bietet.

Freerider: Finden hier endlose Möglichkeiten entweder direkt an den Liften oder mit kuren Aufstiegen.
Das Beste: Die freerideschule.de Bergführer kennen dieses Gebiet wie ihre Westentasche. Die Jungs kennen hier jede Variante, jeden Hang und können natürlich auch Gefahren durch ihre Ortskenntnis sehr realistisch einschätzen.

Essen: Mittags die Hütte Hohe Mut in Obergurgl - mit gutem Essen und super Panorama.
Und unser absoluter Tipp: die nagelneue Talstation "Crosspoint", direkt bei der Timmelsjoch Mautstation - für Motorradliebhaber ist das Motorradmuseum am Crosspoint ein absolutes MUSS - es ist ein Wahnsinn, was die beiden Scheiber Brüder, die Betreiber des Skigebietes dort angesammelt haben!

Après: In Hochgurgl ist die Schirmbar direkt oberhalb des Hotels, also quasi auf dem Weg...
Oder in Obergurgl unser absoluter Hüttentipp in den Alpen: Am Freitag gegen 16 Uhr in die Nederhütte, dort geht es bei Livemusik des Hüttenwirts (die "Nederlumpen" - spielen wirklich vom Schneewalzer bis AC/DC und Pink Floyd alles!) heftig ab. Partystimmung vom Feinsten
Danach bei Flutlicht abfahren (oder nach übermäßigem Feiern per Snowmobil abfahren lassen).

galerie_icon_1.gif Link zum Skigebiet: Obergurgl-Hochgurgl

 Close

 Prices and Booking

Trip:
Date: Thursday 30 November, 2017 to Sunday 03 December, 2017
Days: 3,5 / Ski days: 3

Payment conditions:
payable immediately
Your Price:
669,00 EUR